TPG Real Estate Partners plant Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Studio Babelsberg AG

  • TPG Real Estate Partners (“TREP”) schließt Vereinbarung zum Erwerb einer signifikanten Beteiligung am führenden deutschen Filmstudio vom Management-Team
  • Öffentliches Übernahmeangebot für alle weiteren ausstehenden Aktien durch TREP in der kommenden Woche vorgesehen
  • TREP unterstützt bestehende Strategie des Management-Teams – Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen Partnerschaft mit TREP
  • Transaktion steht unter Vorbehalt verschiedener Closing-Bedingungen

TPG Real Estate Partners („TREP“), der auf den Immobilienbereich fokussierte Private-Equity-Investmentarm des alternativen Vermögensverwalters TPG, gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Erwerb einer signifikanten Beteiligung an der Studio Babelsberg AG (das „Unternehmen“, „Studio Babelsberg“) bekannt. Im Zuge der Vereinbarung erwirbt TREP ein Anteilspaket vom Hauptanteilseigner der Studio Babelsberg AG, der Filmbetriebe Berlin Brandenburg GmbH, welche von Dr. Carl L. Woebcken, Vorstandsvorsitzender, und Christoph Fisser, Vorstand der Studio Babelsberg AG, kontrolliert wird. Beide bleiben auch weiterhin an Studio Babelsberg beteiligt. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Erfüllung verschiedener Bedingungen.

Im Rahmen der Transaktion plant TREP, ein öffentliches Übernahmeangebot an die Aktionäre der Studio Babelsberg AG für alle ausstehenden Aktien (die „Babelsberg Aktien“) gegen eine Barzahlung von EUR 4,10 je Aktie abzugeben (das “Angebot“). Die Angebotsunterlage wird zu gegebener Zeit unter der URL https://www.studiobabelsberg.com/unternehmen/investor-relations abrufbar sein und zudem über den elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht. Vorstand und Aufsichtsrat der Studio Babelsberg AG unterstützen den Anteilserwerb und das geplante öffentliche Übernahmeangebot.

„Stellvertretend für das gesamte Management-Team begrüßen und unterstützen wir das Investment von TREP in die Studio Babelsberg AG”, sagten Dr. Carl L. Woebcken und Christoph Fisser. „Die Kombination aus der Erfolgshistorie von TREP, erfolgreiche Immobilienplattformen aufzubauen und zu betreiben, mit der umfassenden Expertise und dem breiten Netzwerk von TPG in der Medien- und Unterhaltungsbranche wird es dem Studio Babelsberg ermöglichen, seine Position als Studio der Wahl in Europa und weltweit auszubauen.”

„Dank einer ungebrochen hohen Publikumsnachfrage nach Unterhaltung auf der ganzen Welt sind lokale und internationale Produzenten kontinuierlich auf der Suche nach hochqualitativen, gut erreichbaren und vielseitig einsetzbaren Produktionsstandorten”, sagte Michael Abel, Partner bei TREP. „Das Studio Babelsberg bietet Studioqualität auf Hollywood-Niveau. Durch seine Lage in der Nähe des Berliner Stadtzentrums und des Flughafens profitiert das Studio zudem von einem urbanen Umfeld, einem starken lokalen Talentpool und erfahrenen Filmcrews. Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Dr. Woebcken und Herrn Fisser und darauf, das Unternehmen gemeinsam mit diesen zwei hochgradig erfahrenen und kompetenten Managern weiterzuentwickeln.”

Dr. Carl L. Woebcken und Christoph Fisser werden rechtlich von Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP beraten. TREP wird von der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Financial und Tax Advisor sowie von Kirkland & Ellis International LLP rechtlich beraten.

__________________

Über TPG Real Estate Partners

TPG Real Estate Partners („TREP“) ist die spezialisierte Plattform für Immobilieninvestments des weltweit tätigen alternativen Asset Managers TPG. Aktuell verfügt TREP über ein verwaltetes Vermögen (AUM) von 5,6 Milliarden US-Dollar. Seit Auflegung des Fonds im Jahr 2009 hat TREP ein differenziertes Investment-Portfolio aufgebaut, das hauptsächlich aus Plattformen und Portfolien in Europa und den USA mit einem hohem Immobilienanteil besteht. Das Fundament der Investmentstrategie von TREP ist ein research- und datengetriebener Ansatz zur Schaffung von Investmentideen, der es TREP ermöglicht, bei der Auswahl der vielversprechendsten Opportunitäten in den verschiedenen Sektoren und Geografien hochgradig selektiv vorzugehen. Während der Haltedauer der Beteiligungen fokussieren sich die Wertsteigerungsstrategien von TREP darauf, die Rendite entlang dreier kritischer Dimensionen zu steigern: Durch Optimierung der Performance von im Portfolio befindlichen Immobilien, die Zusammenstellung und Kuratierung strategisch ausgerichteter Portfolios und die Verbesserung von Plattformfunktionen.  Diese Strategien werden oft in enger Zusammenarbeit mit spezialisierten Managementteams verfolgt.

TPG wurde im Jahr 1992 gegründet und verwaltet mit seinen operativen und Investmentteams an 12 Standorten weltweit ein Vermögen (AUM) von aktuell rund 108 Milliarden Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.tpg.com

Über Studio Babelsberg AG

Studio Babelsberg ist mit der Gründung im Jahr 1912 das älteste Großatelier-Filmstudio der Welt und die Wiege des deutschen Films. Mit umfassenden Services für deutsche und internationale Filmemacher zählt Studio Babelsberg heute zu den führenden Standorten für die Herstellung von Kinofilmen, TV-Serien und Werbeproduktionen in Europa.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________