Transfer Partners berät WiBU Gruppe bei Übernahme der Illenseer Hospitalia GmbH

Transfer Partners hat die WiBU Wirtschaftsbund Sozialer Einrichtungen eG mit Hauptsitz in Ahrensburg/Deutschland bei der Übernahme der Illenseer Hospitalia GmbH mit Sitz in Umkirch/Deutschland begleitet und im Rahmen des Transaktionsprozesses umfassend beraten. Die WiBU Gruppe übernimmt zum 1. Januar 2022 den Großhändler von Hilfsmitteln für die Pflege zu Hause und in Pflegeeinrichtungen.

Gegründet würde der WiBU Wirtschaftsbund Sozialer Einrichtungen im Jahr 1920 von einzelnen Unternehmen der freien Wohlfahrtsverbände als Genossenschaft. Die damalige Aufgabe ist der Gruppe auch nach 100 Jahren erhalten geblieben: Durch konzentrierte Großeinkäufe eine gute, schnelle und preisgünstige Warenversorgung zu sichern. Eine faire Preispolitik gehört bis heute zur Philosophie des Unternehmens genauso wie Fürsorge und Verantwortung für den Menschen. WiBU baut somit sein Angebot für ambulante und institutionelle Pflege weiter aus und setzt seinen Wachstumskurs fort.

Die Illenseer Hospitalia wurde 1991 als Familienunternehmen gegründet und wuchs schnell zu einem Großhändler im Pflegesektor an. Der Komplett-Service des Unternehmens bedient sowohl Homecare-Patienten als auch sämtliche Pflegeinstitutionen. Illenseer koordiniert die Beschaffung sowie den effizienten Einsatz von Hilfsmitteln in der ambulanten und institutionellen Pflege.

Das Mandat von Transfer Partners aufseiten des Käufers erstreckte sich über die Begleitung des Transaktionsprozesses, einschließlich der Vertragsverhandlungen bis zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion.

https://transfer-partners.de/deals/wibu-gruppe-uebernimmt-die-illenseer-hospitalia

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________