TRIGO und BÖLLINGER bündeln mit Unterstützung von Ardian ihre Kräfte in Deutschland

By on Juli 5, 2016

Die TRIGO Group, ein internationaler Anbieter von betrieblichen Qualitätsmanagementlösungen für die Fertigungsindustrie mit Sitz in Paris (Frankreich), will Böllinger, die im Bereich von Qualitätssicherungs-Dienstleistungen für die Automobilindustrie tätige Tochtergesellschaft der BÖLLINGER GROUP mit Sitz in Bad Friedrichshall bei Heilbronn, erwerben. Eine entsprechende Vereinbarung hat das Unternehmen jetzt mit Franz Böllinger, dem geschäftsführenden Gesellschafter der BÖLLINGER GROUP unterzeichnet. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der deutschen Kartellbehörden. Über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Erwerb von Böllinger stellt nach dem Erwerb der nordamerikanischen PIC Group sowie von Global Q aus Spanien im zurückliegenden Jahr den nächsten Schritt in der Umsetzung der Strategie von TRIGO dar, seine internationale Präsenz kontinuierlich auszubauen. Zudem erfolgt sie als erste Add-on-Akquisition seit dem mehrheitlichen Erwerb der Anteile an TRIGO durch die führende unabhängige Investmentgesellschaft Ardian im April 2016.

Seit 1989 ist Böllinger für große deutsche und internationale Automobilhersteller mit Qualitätssiche-rungs-Dienstleistungen in ihren Montagewerken sowie entlang ihrer Zulieferketten bei Projekten im In- und Ausland tätig. Mit Standorten in Bad Friedrichshall (Heilbronn), Stuttgart und Leipzig hat das Unternehmen, das zuletzt einen Jahresumsatz von rund 6 Millionen Euro auswies, insbesondere mit deutschen Originalherstellern wie beispielsweise Audi, Porsche, Daimler und BMW sowie deren nationalen und internationalen Zulieferern zusammengearbeitet. Böllinger bietet diesen Unternehmen im Rahmen langfristiger Partnerschaften Qualitätsinspektionen und Qualitätssicherungsdienstleistungen mit hohen Standards. Die Kunden von Böllinger können ihre Qualitätsanforderungen künftig durch die Präsenz von TRIGO in 22 Ländern sichern – entweder über ihre Beschaffungs- oder ihre nachgelagerten internationalen Logistikplattformen.

TRIGO, ein weltweit führender Anbieter von Qualitätsprüfungs- und Qualitätssicherungslösungen für die Automobil- und die Luft- und Raumfahrt-Industrie, arbeitet seit 15 Jahren mit deutschen Automobilherstellern weltweit zusammen. In Deutschland lag der Tätigkeitsschwerpunkt von TRIGO mit Niederlassungen in Bremen und Hamburg bislang auf der Luft- und Raumfahrt-Industrie. Die Bündelung seiner Kräfte mit Böllinger erlaubt TRIGO, künftig auch seinen deutschen Kunden aus der Automobilindustrie ein umfangreiches Portfolio an hochwertigen Unterstützungsleistungen aus der Hand von mehr als 150 für Deutschland zuständigen Fachkräften anzubieten.

Benoit Leblanc, TRIGOS Executive Vice President für Europa, sagte: „Wir bei TRIGO sind stolz auf die künftige Zusammenarbeit mit Böllinger, einem Unternehmen, das unsere Werte in Hinblick auf betriebliche Exzellenz und Integrität teilt. Die Zusammenarbeit wird unsere Aktivitäten im deutschen Automobilsektor stärken. Wir freuen uns darauf, die Böllinger-Mitarbeiter in unserer Unternehmensfamilie willkommen zu heißen und auf die gemeinsame Arbeit, um den Kunden von TRIGO in Deutschland sowie den internationalen Kunden von Böllinger künftig neue Zusatzleistungen anbieten zu können.“

Franz Böllinger, der geschäftsführende Gesellschafter der BÖLLINGER GROUP, ergänzte: „Die Bündelung unserer Kräfte mit TRIGO läutet eine neue Ära für die Bestandskunden von Böllinger ein, die künftig von der signifikanten weltweiten Präsenz von TRIGO profitieren werden.“

Über die TRIGO-Group

TRIGO wurde 1997 gegründet und ist ein multinationales Unternehmen, das Qualitätsmanagement-Lösungen für die Fertigungsindustrie, insbesondere in den Branchen Verkehr und Transport bietet. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 7.000 Fachkräfte in über 20 Ländern auf vier Kontinenten. Die Gruppe bietet ein umfassendes Portfolio an Qualitätsprüfungs-, technischen und Management-Dienstleistungen entlang der gesamten Zulieferkette.

Weitere Informationen finden Sie unter www.trigo-group.com

Über die BÖLLINGER GROUP

Die BÖLLINGER GROUP mit ihren Marken HPP, KONCAST und INPECA sowie mit Standorten in Bad Friedrichshall (Heilbronn), Weilbach (Aschaffenburg) und Übach-Palenberg (Aachen) ist ein Spezialist in den Bereichen Aluminium-Sandguss, Hochleistungsbearbeitung und Additiver Fertigung.

Weitere Information finden Sie unter www.boellinger-group.com

ÜBER ARDIAN

Ardian wurde 1996 von Dominique Senequier gegründet, die das Unternehmen auch heute noch führt. Als unabhängige Investmentgesellschaft verwaltet Ardian für seine Investoren aus Europa, Nordamerika und Asien aktuell Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 55 Milliarden. Das Unternehmen fördert weltweit unternehmerisches Wachstum und schafft damit nachhaltig attraktive Renditen für seine Investoren. Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet und befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter.

Ardian verfügt über ein globales Netzwerk mit rund 430 Mitarbeitern in zwölf Büros in Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, New York, Paris, Peking, San Francisco, Singapur und Zürich. Für seine 490 Investoren bietet Ardian eine große Bandbreite alternativer Anlageklassen: Ardian Direct Funds (Beteiligungsfonds: Ardian Mid Cap Buyout, Ardian Expansion, Ardian Growth und Ardian Co-Investment), Ardian Funds of Funds (Dachfonds: primary, early secondary, secondary), Ardian Infrastructure, Ardian Private Debt (alternative Finanzierungen), Ardian Real Estate und individuelle Mandatslösungen über Ardian Mandates.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ardian.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!