Trink dich fit! – maconda unterstützt Sylphar und Vendis Capital bei der Beteiligung an Alpha Foods

Trink dich fit! – maconda unterstützt Sylphar und Vendis Capital bei der Beteiligung an Alpha Foods, einem führenden Online-Pure-Player spezialisiert auf vegane Pulver

Das Team der Kölner Beratungsboutique maconda hat Sylphar, den belgischen Spezialisten für OTC-Produkte, bei der Beteiligung an Alpha Foods, einem erfolgreichen deutsch-amerikanischen eCommerce-Anbieter von veganen Ernährungsprodukten sowie Nahrungsergänzungsmitteln, beraten. Sylphar vermarktet Produkte zur Mundpflege, kosmetische und medizinische Hauptpflege sowie Nahrungsergänzungsmittel und ist eine Beteiligung des belgischen Finanzinvestors Vendis Capital. Zuvor evaluierten die langjährig im eCommerce, mit Nahrungsergänzungsmitteln und in Nischenmärkten erfahrenen Berater von maconda in einer differenzierten Market Due Diligence die Aussichten und die Wettbewerbssituation in den von Alpha Foods bedienten Nischen.

Im Fokus der Due Diligence stand die Analyse der speziellen Märkte für vegane Protein- und Superfood-Pulver für gesundheitsbewusste Konsumenten. Um Größe und Wachstum der Märkte, relevante Vertriebskanäle sowie die Intensität des Wettbewerbs treffsicher analysieren zu können, war es essentiell, die bedienten Segmente genau abzugrenzen und in den Kontext der umgebenden „großen“ Märkte für Sportler-Nahrung, Nahrungsergänzungsmittel und sog. Superfood zu stellen.

Knifflig waren die überaus große Dynamik der wachsenden Nischen und deren stetig fließende Grenzen; zudem der außerordentlich hohe eCommerce-Anteil, getrieben durch viele Start-ups, zu denen es aber kaum oder gar keine Daten gibt. Um diese Herausforderung zu meistern, haben die erfahrenen maconda-Berater einem erprobten pragmatischen Vorgehen verschiedenste qualitative und quantitative Informationen aus unterschiedlichen Quellen miteinander verknüpft. So wurden, zusätzlich zu den wenigen vorhandenen Marktdaten, Schätzungen und Meinungen von erfahrenen VC-Investoren, Lohnherstellern, Wettbewerbern und Verbänden eingeholt. Hinzu kamen wertvolle Daten, die durch mehrere Regal-Checks direkt bei stationären Händlern sowie aus strukturierten Vergleichen von Angeboten in Online-Shops und bei Amazon gewonnen wurden. Hier half die umfassende eCommerce-Erfahrung der Kölner Analytiker.

All das floss in ein umfassendes Marktmodell ein, das die Dynamiken verschiedener Produktgruppen und Vertriebskanäle miteinander verwebt. Auch die Frage, wer die spezielle Zielgruppe ist und wie sie einkauft, wurde beleuchtet. Online-, Lifestyle- und Fitness-affine Personen, die Alpha Foods im Wesentlichen anspricht, haben nämlich andere Ansprüche als die klassischen Käufer konventioneller Sportlernahrung und Nahrungsergänzungsmittel.

Neben dem derzeitigen Hauptmarkt Deutschland wurden auch die relevanten Nischenmärkte in Großbritannien, Italien und Spanien evaluiert, modelliert und miteinander verglichen. Die Analyse umfasste die lokale Marktgröße, Zielgruppe und Kaufverhalten, Marktdynamiken und Wettbewerbslandschaft, stationär wie online. Hierbei wirkten auch maconda-Kollegen aus London mit, um die nötige Marktnähe sicherzustellen.

___________________________________

Über Alpha Foods
Das von Wolfgang Dorfner gegründete Unternehmen Alpha Foods entwickelt, vermarktet und vertreibt eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln und veganen Ernährungsprodukten, die über den firmeneigenen Online-Shop sowie über Amazon vertrieben werden. Aufgrund seiner früheren Tätigkeiten bei Facebook und Google verfügt Wolfgang Dorfner über ein profundes Know-how bezüglich solcher Online-Plattformen und konnte dadurch eine echte und passionierte Online-Community für Alpha Foods aufbauen.

maconda baut die Expertise um Nahrungsergänzungsmittel weiter aus
Das maconda-Team beschäftigt sich intensiv mit Nahrungsergänzungsmitteln, Sportlernahrung, Bio-Food, vegetarische und vegane Produkte und Lebensmitteln generell. Dazu zählten mehrere Investment Checks und Commercial Due Diligences, Strategie-Mandate und Projekte zur Verbesserung der operativen Performance. Dabei spielen alle denkbaren Vertriebswege eine Rolle: Verkauf über den stationären Einzelhandel, Großhandel (gerade bei Bio-Nahrungsmittel noch häufig anzutreffen), eigener Online-Vertrieb und Online-Pure-Player.

Intensive Branchenerfahrung: Konventionelle und Bio-zertifizierte Nahrungsergänzungsmittel | apothekenpflichtige und freiverkäufliche OTC-Produkte | Phytotherapie | Sportriegel | Proteinpulver | Müsli | Müsli- und Fruchtriegel | Snacks und Convenience Food | Trockenfrüchte| Nüsse | Vegetarische und vegane Produkte | Tee | Naturkosmetik | Lebensmittel generell | Brand Products und Private Label | Drogeriemärkte | Apotheken | Reformhaus | LEH und Discount | eCommerce

Über maconda
Seit mehr als 20 Jahren unterstützt maconda bei der Übernahme, Weiterentwicklung und Restrukturierung von Unternehmen. Mit über 800 Beratungs- und Umsetzungsprojekten und mehr als 450 transaktionsbezogenen Mandaten hat maconda umfassend Erfahrung, um auch anspruchsvolle Projekte pragmatisch zu begleiten. Zu den Mandanten gehören mittelständische Unternehmen, Geschäftsbereiche von Großunternehmen sowie internationale Private Equity-Investoren und Family Offices.

maconda-Fokusbranchen: Konsumgüter | Lebensmittel | Bekleidung & Textilien | Handel & eCommerce | Verpackungen | B2C Services | B2B Services (inkl. Business Process Outsourcing) | Zukunftstechnologien & Software | Produzierende Unternehmen | Gesundheitswesen & MedTech

maconda-Kernthemen: Commercial Due Diligence | Entwicklung und Aufbau von Geschäftsmodellen | Digitale Transformation | Restrukturierung

www.maconda.de