Triton erwirbt Aleris

By on Juli 15, 2019

Von Triton beratene Fonds („Triton“) haben eine Vereinbarung über den Erwerb des größeren Teils des Unternehmens, der allgemein als Aleris („Aleris“) bezeichnet wird, über die rechtlichen Einheiten Aleris Healthcare AB und Aleris Imaging AB unterzeichnet.

Aleris ist eines der führenden Gesundheitsunternehmen in den nordischen Ländern und eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Patricia Industries, einem Teil von Investor AB. Patricia Industries hat Aleris im Jahr 2010 übernommen. Das Unternehmen Doctor24 ist in der Akquisition von Triton nicht enthalten.

Die Transaktion unterliegt der behördlichen Genehmigung. Die Patientenversorgung und der tägliche Betrieb des Unternehmens werden wie gewohnt fortgesetzt.

Aleris hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden, und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist ein Anbieter von spezialisierten Pflege-und  Gesundheitsdienstleistungen und von Radiologie mit einer starken Präsenz in ganz Skandinavien. Die spezialisierten Pflegeaktivitäten des Unternehmens umfassen Krankenhäuser, Ambulanzen, Radiologie und Labore in mehr als 100 Einheiten mit jährlich etwa einer Million radiologischen Untersuchungen.

„Wir freuen uns darauf, das talentierte Management und die Mitarbeiter von Aleris bei der Entwicklung des Unternehmens aktiv zu unterstützen. Unsere starke Expertise im nordischen Gesundheitswesen, die wir durch unsere Investitionen in Ambea und Mehiläinen erworben und durch unsere erfahrenen Branchenexperten gestärkt haben, wird dazu beitragen, das Unternehmen auf die nächste Ebene zu bringen“, sagte Peder Prahl, Direktor der General Partner der Triton Funds.

„Aleris ist einer der wenigen privaten Gesundheitsdienstleister mit Skaleneffekt in den nordischen Ländern und wir glauben, dass der Markt für hochwertige Gesundheitsdienstleistungen in Zukunft eine noch wichtigere Rolle in der Gesellschaft spielen wird. Wir sind beeindruckt von der Professionalität und dem Engagement der Aleris-Mitarbeiter. Das Unternehmen betreibt ein attraktives, qualitätsorientiertes Geschäft, das in mehreren Servicebereichen und Regionen marktführend ist. Der nordische Markt für Gesundheitsdienstleistungen ist nicht zyklisch, und wir sehen Möglichkeiten für eine weitere Konsolidierung und digitale Transformation. Triton wird ein aktiver und verantwortungsbewusster Eigentümer sein, der die Weiterentwicklung von Aleris und seinen Mitarbeitern als Marktführer in diesem Bereich unterstützt, sagt Jan Pomoell, Investment Advisory Professional, Leiter des Sektors Gesundheitswesen und Berater der Triton-Fonds.

Über Aleris
Aleris ist einer der führenden privaten Gesundheitsdienstleister in Skandinavien mit einem vielseitigen Angebot an spezialisierten Pflege- und Diagnosedienstlesitungen. Aleris ist bestrebt, durch ca. 100 Einrichtungen eine personenbezogene und reibungslose Gesundheitsversorgung für alle Pflegebedürftigen bereitzustellen – entweder physisch oder über das digitale Angebot.

Über Triton
Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 38 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 14,9, Mrd. Euro und rund 73.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 30.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login