Triton erwirbt Lamina Technologies

Der von Triton („Triton“) beratene Mittelstandsfonds (Triton Smaller Mid Cap Fund „TSM“) hat eine Mehrheitsbeteiligung an LAMINA TECHNOLOGIES SA („Lamina“) erworben, einem Technologieführer und Pionier bei der Herstellung von Multi-Mat-Hartmetall-Schneidwerkzeugen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in verschiedenen Branchen. Einzelheiten der Übernahme wurden nicht bekannt gegeben.

„Wir möchten das Management und die Mitarbeiter von Lamina unterstützen, indem wir in das kontinuierliche Wachstum und die Weiterentwicklung des Unternehmens investieren und dieses unterstützen. Wir freuen uns darauf, mit dem Managementteam zusammenzuarbeiten, um die Position des Unternehmens bei seinen Kunden und in verschiedenen Regionen zu stärken“, sagte Peder Prahl, Direktor der General Partner für Triton-Fonds.

„Diese Transaktion ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte. Ich möchte mich bei unseren bisherigen Aktionären China Everbright und Catalyst Investments bedanken, die einen langen mit uns Weg zurückgelegt haben, und Triton als neuen Eigentümer und angesehenen Investor begrüßen. Vor Unterzeichnung des Eigentümerwechsels haben wir gemeinsam mit Triton die Strategie ausgearbeitet, die unsere Wachstumsstrategie vorantreibt und sich auf die Erweiterung unseres Produktportfolios und unsere internationale Präsenz konzentriert“, fügt CEO Peleg Amir hinzu.

„Lamina ist das neunte Investment des Triton Smaller Mid-Caps Fund und das erste in der Schweiz. Das Unternehmen hat bewiesen, dass sein Kundenstamm kontinuierlich wächst. Seine Multi-Mat-Technologieangebote werden von Endkunden sehr geschätzt und bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen greifbare Vorteile. Wir freuen uns darauf, Lamina bei der Erweiterung der Produktpalette und internationalen Präsenz zu unterstützen“, ergänzt Andi Klein, TSM Investment Advisory Committee Member und Investment Advisory Professional für die Triton Fonds.

Über Lamina
Lamina Technologies ist ein Schweizer Hersteller von Hartmetall-Schneidwerkzeugen, der 2002 in Yverdon-les-Bains gegründet wurde. Seit unserer Gründung haben wir uns darauf konzentriert, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen und ihre Erwartungen zu übertreffen. Wir sind die weltweiten Pioniere des bahnbrechenden Multi-Mat ™ -Konzepts, mit dem dank innovativer Technologien Schneidwerkzeuge für eine Vielzahl von Materialien verwendet werden können. Lamina setzt seine rasante Expansion mit 7 Tochtergesellschaften und Vertretungen in über 50 Ländern fort. Für weitere Informationen: www.lamina-tech.ch/

Über Triton
Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert.

Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiter zu entwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren.

Momentan befinden sich 42 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 17,2 Mrd. Euro und rund 81.400 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de