Triton unterschreibt eine Vereinbarung zum Kauf von SKF Motion Technologies

By on August 2, 2018

Von Triton beratene Fonds (“Triton”) haben eine Vereinbarung zum Kauf der Business Unit SKF Motion Technologies von der SKF Group, einem an der Nasdaq Stockholm gelisteten Unternehmen, unterschrieben. Triton plant, diese zu einem eigenständigen Unternehmen unter einer neuen Marke zu formieren.

Die Zustimmung der zuständigen Behörden, der Abschluss erforderlicher Absprachen und andere übliche Abschlussvoraussetzungen sind bereits eingeleitet. SKFs französisches Geschäft für Linear- und Antriebstechnik wird in einem getrennten Prozess behandelt, beide Parteien beabsichtigen jedoch ebenso den Verkauf an Triton.

SKF Motion Technologies ist ein globaler Anbieter für elektrische Linearantriebskomponenten und -systeme sowie linearer Bewegungstechnik. Das Unternehmen hat marktführende Positionen und differenzierte Angebote in globalen Nischenmärkten, unter anderem hochwertige medizinische und industrielle Stellantriebe sowie Rollengewindetriebe. Der Hauptsitz des Unternehmens ist im schwedischen Göteborg, das Unternehmen betreibt neun Produktionsstätten (Schweden, Frankreich (2), Schweiz, Deutschland (2), USA, Taiwan und China), 13 spezialisierte Vertriebsorganisationen und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter.

„Wir freuen uns darauf, das Management und die Mitarbeiter als verlässlicher Eigentümer aktiv zu unterstützen, indem wir in das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens investieren. Unsere umfangreiche Branchenexpertise, die wir durch andere Investitionen erlangt und durch Industrieexperten gestärkt haben, wird dazu beitragen, die Entwicklung des Unternehmens voranzutreiben”, sagte Peder Prahl, Direktor der General Partner für die Triton Fonds.

“Durch die Entwicklung zu einem eigenständigen Unternehmen, unterstützt von einem erfahrenen und aktiven Eigentümer mit einer breiten Sektor-Expertise, werden wir unsere Position und unsere Angebote in Nischenmarktsegmenten verbessern können“, sagte Daniel Westberg, Managing Director von SKF Motion Technologies.

“SKF Motion Technologies operiert in einem strukturell wachsenden Markt, getrieben von der Automatisierungstechnik, und bietet ein attraktives Produktportfolio sowie starke Engineering-Kompetenzen. Wir freuen uns, unsere Erfahrung aus anderen Corporate-Carve-out-Prozessen einbringen zu können, um das Unternehmen in seiner Entwicklung und seinem Wachstum zu unterstützen“, sagte Johan Pernvi, Investment Advisory Professional und Advisor der Triton Fonds.

Über Triton
Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Dabei konzentrieren sie sich auf Unternehmen in den Bereichen Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuentwickeln. Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 35 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13 Mrd. Euro und rund 87.000 Mitarbeitern im Portfolio Tritons.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Italien, Großbritannien, den USA, China, Luxemburg und Jersey beraten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.triton-partners.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login