univativ erwirbt OPUS ONE

Die univativ Group („univativ“), ein Unternehmen des Triton Smaller Mid-Cap Fund („TSM“) und ein führender deutscher Anbieter spezialisierter Personaldienstleistungen, hat  eine  Mehrheitsbeteiligung an der OPUS ONE Recruitment GmbH („OPUS ONE“) erworben, einem spezialisierten Personaldienstleister für qualifizierte Hochschulabsolventen sowie junge und erfahrene Fachkräfte. Über die Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

OPUS ONE wurde 2011 gegründet und hat seinen Sitz in München. Das Unternehmen bietet Personaldienstleistungen in den Bereichen Zeitarbeit und Festanstellung für die Bankenbranche sowie in den Bereichen Büro, Finanzen, Steuern, Recht und IT an. Der Gründer und CEO Sascha Yassine bleibt an Bord und wird eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung des gemeinsamen Unternehmens spielen.

„Diese Transaktion ist ein weiterer Meilenstein in unserer Geschichte und passt perfekt zu unserer Strategie, unsere Marktposition und Dienstleistungen auszubauen“, kommentiert Gottfried Zaby, CEO von univativ.

univativ ist einer der Marktführer im deutschsprachigen Europa und bietet spezialisierte Personaldienstleistungen an. Das Unternehmen hat in den letzten 20 Jahren eine starke Marktpräsenz aufgebaut. Es wurde im Juli 2017 vom Triton Smaller Mid-Cap Fund übernommen.

„Wir freuen uns sehr, univativ beizutreten, einer starken Marke auf dem Markt für Personaldienstleistungen. Unsere Unternehmen teilen dieselbe Vision und es ist ein großer Schritt in der Geschichte von OPUS ONE, der es uns ermöglicht, unser Angebot weiterzuentwickeln und zu erweitern und zum weiteren Wachstum von univativ beizutragen“, fügt Sascha Yassine, Gründer und CEO von OPUS ONE, hinzu.

Über univativ Group
Die univativ Group ist ein Personaldienstleister, der sich auf die Vermittlung von Nachwuchskräften spezialisiert hat und mehr als 400 Kunden in verschiedenen Branchen erfolgreich Fachkräfte für Studenten und Hochschulabsolventen zur Verfügung gestellt hat. Der Talentpool umfasst rund 8.000 Studenten und Absolventen an rund 60 renommierten Universitäten. Mit 19 Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden beschäftigt univativ mehr als 1.300 Mitarbeiter. Für weitere Informationen: www.univativ.com

Über Triton
Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Triton neun Fonds aufgelegt und sich auf Unternehmen in den Sektoren Industrie, Dienstleistungen, Konsumgüter und Gesundheitsweisen fokussiert. Die Triton Fonds investieren in mittelständische Unternehmen mit Sitz in Europa und unterstützen deren positive Entwicklung. Tritons Ziel ist es, seine Portfoliounternehmen langfristig durch partnerschaftliche Zusammenarbeit, erfolgreich weiterzuentwickeln.

Triton und seine Geschäftsführung streben danach, durch die nachhaltige Verbesserung operativer Prozesse und Strukturen, positiven Wandel und Wachstum zu generieren. Momentan befinden sich 42 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 17,2 Mrd. Euro und rund 81.400 Mitarbeitern in Tritons Portfolio.

Weitere Informationen: www.triton-partners.de