VeliQ schließt mit Northcap und T-Venture Finanzierungsrunde in Höhe von 9 Mio. US-$ ab

By on August 13, 2013

VeliQ, der Erfinder der mobility Platform as a Service (mPaaS™), gab heute den Abschluss einer Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 9 Mio. US Dollar bekannt. Angeführt wurde diese Finanzierungsrunde von Northcap und T-Venture, das bereits 2011 eine Seed-Finanzierung getätigt hatte. Mit der Investitionssumme werden die internationale Expansion von VeliQ und seine weltweiten Sales-Aktivitäten unterstützt. Dabei baut das Unternehmen auf sein schnell wachsendes Partnernetzwerk. Seit der Einführung seiner mPaaS-Lösung MobiDM im Jahr 2009 verzeichnet VeliQ ein konstantes jährliches Umsatzwachstum. Dieses verdankt das Unternehmen der steigenden Zahl seiner Partnerschaften mit Betreibern und Systemintegratoren rund um den Globus wie Deutsche Telecom, KPN, Portugal Telecom oder Vimpelcom. Northcap unterstützt VeliQ nicht nur finanziell: Als neues Mitglied der Geschäftsführung von VeliQ berät Kim Wiencken von Northcap das Management bei der Beschleunigung seines weltweiten Expansionskurses.

Mit der neuen Finanzierungsrunde möchte VeliQ die stetige Weiterentwicklung seiner Produkte und Partnerschaften – u.a. seine weltweite Zusammenarbeit mit SAP – beschleunigen.  Die mPaaS-Lösung von VeliQ mit dem Namen MobiDM ermöglicht die sichere Verwaltung der rasch wachsenden Zahl von Smartphones, Tablet-PCs und mobilen Anwendungen innerhalb von Organisationen über eine zentrale Plattform. Das System nutzt dabei die Afaria©-Technologie von SAP. Der Hauptsitz des Unternehmens, das rund 100 Mitarbeiter beschäftigt, liegt in den Niederlanden. Im April 2013 eröffnete VeliQ eine Niederlassung in Boston, USA, die den US-Markt abdecken soll.

„Wir wollen die Verwaltung aller Mobilgeräte einer Organisation so einfach und sicher wie möglich machen“, erklärt Alex Bausch, Gründer und CEO von VeliQ. „In jahrelanger Entwicklungsarbeit entstand eine komplette mPaaS-Plattform auf der Grundlage bewährter Technologie. Unser jährliches Wachstum überschreitet 100%. Immer mehr Telekommunikationsanbieter und Systemintegratoren wollen ihren Kunden das MobiDM-Ökosystem anbieten. Wir haben Northcap aus einer Reihe interessierter Investoren ausgewählt, weil es eine langfristige Strategie verfolgt und Erfahrung im internationalen Ausbau von Unternehmen besitzt.“

„Käufer, die sich im schnell wachsenden Markt für Mobile-Device-Management-Lösungen zurechtfinden wollen, entscheiden sich für den Marktführer, der eine Marschrichtung vorgeben kann. VeliQ – mit seinem Produkt und seinen starken Führungsqualitäten – hat sich bereits als ernstzunehmender Wettbewerbsteilnehmer etabliert. Wir sind zuversichtlich, dass es sich zu einem führenden Unternehmen der Branche entwickeln wird“, so Kim Wiencken, Partner bei Northcap.

„Die VeliQ-Organisation ist in den letzten Jahren erwachsen geworden. Mit einem Investor wie Northcap an seiner Seite wird das Unternehmen sein schnelles Wachstum fortsetzen und dabei auf einen starken Partner mit wichtigem Marktwissen und einer überzeugenden Erfolgsbilanz zurückgreifen können“, meint Jan Willem Huizingh vom Consultancy-Unternehmen De Strategie Compagnie, das bei der Vermittlung der Investition geholfen hat.

MobiDM nutzt eine intuitiv bedienbare Webschnittstelle für die Automatisierung aller Routineaufgaben bei der Verwaltung mobiler Endgeräte – unabhängig vom Gerätetyp und der verwendeten Plattform. Das minimiert nicht nur den Implementierungsaufwand für die Enterprise-Mobility-Management-Lösung, es senkt auch die Kosten und Risiken. Dank einer festen Monatsgebühr pro Gerät müssen Organisationen nicht länger selbst in Software, Mitarbeiter und Entwicklungen investieren. Sie genießen stattdessen alle Vorteile einer benutzerfreundlichen Software-as-a-Service-Lösung, die sich in weniger als 15 Minuten implementieren und ganz nach den individuellen Bedürfnissen und der verfolgten Mobility-Strategie der Organisation erweitern lässt.

VeliQ bietet MobiDM in über 60 Ländern über Telekommunikationsunternehmen und Systemintegratoren an – oft unter deren eigenem Markennamen oder als Teil eines größeren Servicepakets.

Über VeliQ
VeliQ ist der einzige Anbieter einer echten mPaaS-Lösung (mobility Platform as a Service) für Unternehmen. Die Plattform, von IDC als „relevant und einzigartig“ gelobt, überzeugt durch plattformübergreifendes Mobile Device Management, Application Management, Content Management und Security mit Back End Integration in einer übersichtlichen Umgebung. Mit mPaaS von VeliQ erhalten Endanwender eine hochgradig skalierbare, mehrmandantenfähige Mobilitätsplattform für Unternehmen, die in wenigen Minuten eingerichtet ist. In über 60 Ländern stehen unsere Partner Kunden aus der Pharmaindustrie, dem öffentlichen Sektor, der Luftfahrt, dem Finanzdienstleistungssektor, dem Einzelhandel und der Bekleidungsindustrie zur Seite. VeliQ hat seinen Sitz in den Niederlanden und betreibt Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Dänemark und Deutschland. – www.veliq.com

Über Northcap
Die dänische Venture-Capital-Gesellschaft Northcap wurde 1999 gegründet. Insgesamt werden bzw. wurden bereits über 40 IT-Start-ups in Nordeuropa und den USA von Northcap unterstützt. Das Team besteht aus erfahrenen Unternehmern und Geschäftsführern, die sich sehr aktiv in das Wachstum ihrer Portfolio-Unternehmen einbringen. Northcap konzentriert sich vor allem auf Unternehmen, die in den Bereichen Cloud Computing (SaaS), e-Commerce und Mobility Solutions tätig sind. – www.northcap.vc

Über T-Venture
Die T-Venture Holding GmbH wurde 1997 als hundertprozentige Tochter der Deutsche Telekom AG gegründet. Seit der Gründung hat die Gesellschaft in junge, innovative Unternehmen mit einem überdurchschnittlichen Wachstumspotenzial investiert, die wirtschaftliche und technologische Synergieschnittstellen zu den Geschäftsbereichen der Deutschen Telekom bieten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bonn wird von T-Venture America Inc. unterstützt, das Büros in Foster City, Silicon Valley und Seattle betreibt. Die Investitionen konzentrieren sich vorrangig auf Europa, die USA und Asien. T-Venture verwaltet derzeit den T-Mobile Venture Fund, den Connected Life & Work Fund, den T-Home Venture Fund, den T-Systems Venture Fund und den T-Corporate Venture Fund. – www.t-venture.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!