Verkauf von Ferrostaal Automotive – Lincoln International stellt seine Expertise in der Automotive- und Industriedienstleistungsbranche erneut unter Beweis

By on Juli 3, 2016

Mit dem Verkauf von Ferrostaal Automotive an Rhenus Logistics stellt Lincoln International erneut die führende Marktposition bei M&A Transaktionen in der Automotive- und Industriedienstleistungsbranche unter Beweis.

Ferrostaal GmbH (Ferrostaal) veräußert Ferrostaal Automotive GmbH (FSA) an Rhenus SE & Co. KG (Rhenus).

FSA ist ein in Essen angesiedelter, führender Anbieter von zuliefererneutralen, wertsteigernden Montage- und Sequenzierungsdienstleistungen für komplexe, sicherheits- und leistungsrelevante Module in der Automobilindustrie. Das Unternehmen ist auf maßgeschneiderte Dienstleistungen für OEMs und Tier 1 Zulieferer fokussiert und wird als einer der Marktführer mit einem starken Track-Record, breiter Dienstleistungspalette und einer exzellenten Kundenbasis angesehen. FSA beschäftigt etwa 1.500 Mitarbeiter und ist an 11 Standorten in Belgien, Deutschland, Polen und Spanien präsent.

Lincoln International wurde von den Gesellschaftern von FSA als exklusiver M&A-Berater für diese Transaktion mandatiert. In enger Zusammenarbeit zwischen den Industriedienstleistungs-/ Logistik und Automotive Sektor Teams organisierte Lincoln International einen kompetitiven M&A Prozess. Dabei war die globale Reichweite sowie die Marktkenntnis der Lincoln Branchenteams ausschlaggebend für ein aus Sicht der Ferrostaal GmbH hervorragendes Transaktionsergebnis mit einem synergetischen und finanzkräftigen neuen Eigentümer.

Ferrostaal ist ein weltweit tätiger, technologie-, hersteller- und lieferantenunabhängiger Industriedienstleister mit rund 2.700 Mitarbeitern. Als Projektentwickler für Industrieanlagen ist das Unternehmen in den Bereichen Petrochemie, Windenergie, Beleuchtungslösungen, Öl & Gas und anderen ausgewählten Industrien tätig. Ferrostaal übernimmt ebenfalls EPC-Pakete oder die Funktion des Generalunternehmers für den Neubau und die Instandhaltung von Industrieanlagen. Zusätzlich bietet das Unternehmen Finanzlösungen und technische Beratungsdienstleistungen an.

Rhenus ist ein weltweit operierender Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von Euro 4,6 Milliarden. Das Unternehmen ist mit mehr als 26.000 Beschäftigten an über 500 Standorten präsent. Mit der FSA Akquisition stärkt Rhenus durch die Addition weiterer Kunden sowie geographischer Standorte sein Automobilgeschäft und erweitert sein Dienstleistungsportfolio um hochwertige Dienstleistungsfertigkeiten.

www.lincolninternational.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login