Vitruvian sammelt mit zweitem Fonds 1 Milliarde Pfund ein

By on Dezember 5, 2013

Der Private Equity Investor Vitruvian Partners hat heute das Fundraising seines zweiten Fonds Vitruvian Investment Partnership II („VIP II“) abgeschlossen und erhielt Zusagen in Höhe von 1 Milliarde Britischen Pfund bzw. 1,2 Milliarden Euro. Das Fondsvolumen wurde durch Vitruvian selbst auf diese Größe begrenzt.

Der Vorgängerfonds wurde im Jahr 2008 mit 925 Millionen Euro aufgelegt. In den VIP II investierten sowohl frühere als auch neue Investoren, darunter führende Pensionskassen, Staats- sowie Dachfonds, Versicherungen und Stiftungen aus Europa, den USA, Australien und Asien.

Zusammen mit dem jeweiligen Management investiert Vitruvian partnerschaftlich in Unternehmen aus Branchen, die sich in dynamischen Wachstums- und Veränderungsprozessen befinden. Zielindustrien sind Business Services, Informationstechnologie, Medien, Telekommunikation, Finanzdienstleistungen und Gesundheit. Von London, München und Stockholm aus investiert Vitruvian Eigenkapital zwischen 30 und 150 Millionen Euro in Transaktionsgrößen zwischen 50 und 300 Millionen Euro.

Mike Risman, einer der Managing Partner und Gründer von Vitruvian, kommentiert: „Wir danken den Unternehmern und Management-Teams, mit denen wir bei den Investments aus unserem ersten Fonds zusammengearbeitet haben. Ihre starke Leistung hat den Erfolg des Fundraisings für unseren zweiten Fonds erst möglich gemacht. Danken möchten wir auch den Investoren der ersten Stunde, die unseren Start unterstützt haben und uns auch weiter begleiten.“

www.stockheim-media.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!