VM Industries (vormals Molex Frankreich), ein Portfolio-Unternehmen von H.I.G. Europe, erwirbt LED-Leuchtenhersteller Jokon

By on September 25, 2012

VM Industries, ein Hersteller von elektrischen Verbindungselementen und ein Portfolio-Unternehmen von H.I.G. Europe, gibt den Erwerb von Jokon bekannt.
Mit Produktionsstätten in Bonn (Deutschland) und Folschviller (Frankreich) sowie einem Vertriebsbüro in Poole (Großbritannien) ist Jokon ein führender europäischer Hersteller von LED-basierten Beleuchtungssystemen für große Kraftfahrzeuge (Wohnmobile, Caravans, Trailer, Busse, Landmaschinen, Baustellen-Fahrzeuge, etc.).
Marc Laisné, Vorsitzender des Vorstands von VM Industries: „Die Akquisition von Jokon passt optimal in unsere Strategie das Produktangebot zu erweitern und uns als Europäischer sowie Global Player zu positioneren. Wir sind vom Wachstumspotential des Marktes von Jokon überzeugt, welcher durch die Umstellung von traditionellen Glühbirnen auf LED-Systeme geprägt ist. Ferner sind wir sicher, durch den Zusammenschluss beider Unternehmen signifikante Synergien aufgrund von VM Industries führendem Know-how sowie gemeinsamen Produktentwicklungen heben zu können.
Timothée Rambaud, Investment Director bei H.I.G. Europe fügt hinzu: „Unser Ziel ist es, die Gruppe durch weitere Akquisitionen in Frankreich und Europa als führendes Unternehmen von Konnektoren und Beleuchtungssystemen zu etablieren.“

Über VM Industries
VM Industries wurde im Dezember 2009 an dem ehemaligen Industriestandort von Molex Frankreich in Villemur-sur-Tarn gegründet. Das Unternehmen ist ein Hersteller von elektrischen Verbindungselementen für die Automobil- und Eisenbahnindustrie.

Über H.I.G. Capital:
H.I.G. Capital verwaltet zurzeit ein Kapital von mehr als € 8,5 Milliarden und ist einer der größten und aktivsten Private Equity Fonds weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Miami, weitere Büros befinden sich in den USA in Atlanta, Boston, New York und San Francisco sowie in Rio de Janeiro, während H.I.G. Europe Büros in Hamburg, London, Madrid und Paris hat. H.I.G. Capital ist ausschließlich auf kleine und mittelgroße Unternehmen mit Umsätzen zwischen € 30 Mio. und € 500 Mio. fokussiert. H.I.G. Capital investiert in Management Buy-outs und rekapitalisiert profitable sowie gutgeführte Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen. Außerdem hat H.I.G. Capital weitreichende Erfahrungen bei finanziellen Restrukturierungen und operativen Turnarounds. Seit seiner Gründung in 1993 hat H.I.G. Capital mehr als 200 Transaktionen weltweit durchgeführt. Derzeit befinden sich im Portfolio mehr als 80 Unternehmen, die zusammen mehr als € 12 Milliarden Umsatz erwirtschaften. Mit 21 neuen Investitionen in Europa seit Beginn des Jahres 2011 ist H.I.G. einer der aktivsten Private Equity Investoren Europas.

www.higcapital.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!