VOIGT WUNSCH HOLLER berät den Hamburger Investor Adiuva Capital beim öffentlichen Übernahmeangebot für die transtec AG

By on Januar 26, 2014

Die AC Cluster GmbH & Co. KG, ein Beteiligungsunternehmen der Adiuva Capital, hat heute ihre Entscheidung mitgeteilt, den Aktionären der transtec AG im Wege eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes anzubieten, ihre Aktien an der transtec AG gegen Zahlung des Mindestangebotspreises in bar zu erwerben. Darüber hinaus wird der neue Investor einen Großteil des Aktienpakets des bisherigen Mehrheitseigners und Gründers der transtec AG, Bernhard Bruscha, übernehmen. VOIGT WUNSCH HOLLER begleitet Adiuva Capital bei dieser öffentlichen Übernahme.
Der Vollzug des Übernahmeangebots sowie des Aktienkaufvertrags stehen unter dem Vorbehalt der kartell- bzw. fusionskontrollrechtlichen Freigabe. Damit erhält das Unternehmen unabhängig vom Ausgang des Übernahmeangebots einen Aktienanteil von annähernd 55 Prozent und wird somit neuer Hauptgesellschafter der transtec AG. Die transtec AG gewinnt mit Adiuva Capital einen langfristig orientierten Ankeraktionär, der die Wachstumsstrategie nachhaltig unterstützt und begleitet. Es ist vorgesehen, dass zwei von Adiuva nominierte Personen in den Aufsichtsrat der transtec AG einziehen.
Adiuva Capital stellt dem Tübinger IT-Spezialisten finanzielle Mittel in Höhe von bis zu drei Millionen Euro zur Verfügung, die für die weitere Geschäftsentwicklung und die damit verbundenen Investitionen in ein organisches und anorganisches Wachstum notwendig sind. Dank dieser Investitionen ist die transtec AG in der Lage, ihre Wachstumsstrategie und das Leistungsportfolio im High Performance Computing und effektiver IT-Lösungen erfolgreich weiterzuentwickeln und auszubauen. Eine Änderung hinsichtlich der Geschäftstätigkeit als auch der Arbeitnehmervertretungen oder der Geschäftsbedingungen beziehungsweise der grundsätzlichen strategischen Ausrichtung des Unternehmens ist nicht vorgesehen.
Adiuva Capital ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg. Adiuva verfolgt einen breit angelegten Investitionsansatz und eine Strategie, deren oberstes Ziel der nachhaltige Erfolg seiner Portfoliounternehmen ist.

Adiuva Capital wird bei dieser Transaktion von folgendem Beraterteam begleitet:

  • VOIGT  WUNSCH  HOLLER (Hamburg): Dr. Oliver Wunsch (Private Equity, M&A, Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht), Dr. Hans-Christoph-Voigt (Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, M&A), Dr. Helen Mahne (Gesellschaftsrecht, M&A)
  • COUNSEL Treuhand (Hamburg): Eckart Opitz, Michael Vogeler (beide Financial), Alexander Wirtz (Steuern)
  • OPPENLÄNDER Rechtsanwälte (Stuttgart): Dr. Ulrich Klumpp, Dr. Florian Schmidt-Volkmar (beide Fusionskontrolle)

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!