Volkswagen Financial Services erwerben Mehrheitsanteile an PTV Truckparking B.V.

By on Februar 27, 2019

Die Volkswagen Financial Services bauen ihr strategisches Geschäftsfeld Parken weiter aus. Zu diesem Zweck erwirbt die Volkswagen Financial Services AG von der PTV Planung Transport Verkehr AG aus Karlsruhe 75,1 Prozent der Unternehmensanteile an der PTV Truckparking B.V. Das Unternehmen mit Sitz in Utrecht/Niederlande betreibt die Web-Plattform (inklusive Smartphone-App) Truck Parking Europe für Lkw-Fahrer, die das Suchen und Reservieren von Lkw-Parkplätzen an Autobahnen erleichtert. Mit mehr als einer Million Downloads ist Truck Parking Europe die erfolgreichste Community-basierte Plattform/App in der Branche. „Smart Parking ist eines unserer wichtigen neuen Geschäftsfelder. Bisher haben wir uns aber nur auf den Pkw-Bereich in Innenstädten konzentriert. Das wird sich nun ändern“, sagt Gerhard Künne, Leiter Mobility Unit bei Volkswagen Financial Services, „durch die Aufnahme von PTV Truckparking B.V. in unser Geschäft liefern wir Spediteuren und Fahrern einen erheblichen Mehrwert und werden die Parkplatzsuche und Parkplatzreservierung weiter optimieren.“

Vincent Kobesen, CEO der PTV Group, ergänzt: „Die Transaktion ist ein Meilenstein in der jungen Firmengeschichte von Truck Parking Europe. Die Strategie mit dem Ausbau als markenunabhängige Plattform für das Lkw-Parken wird fortgeführt. Wir sind sicher, dass unsere Aktivitäten im Umfeld Smart Parking durch das Netzwerk der Volkswagen Financial Services enorm profitieren werden.“

PTV Truckparking B.V. bietet europaweit ein Netzwerk von 34.000 Parkstandorten und 400.000 angeschlossene Stellplätze entlang der Transitautobahnen. Mit der App Truck Parking Europe (verfügbar für iOS und Android) können Lkw-Fahrer unter Berücksichtigung ihrer zulässigen Fahrzeit ihre Route planen und geeignete Parkplätze finden. Durch spezielle Suchfilter (z.B. Dusche, WC, Öffnungszeiten, gesicherte/ungesicherte Parkplätze) können die Nutzer eine Vorauswahl treffen und sich gleichzeitig Verkehrsinfos entlang der Route anzeigen lassen. Ausgewählte Parkplätze lassen sich sogar im Voraus reservieren. Einen besonderen Mehrwert liefert die aktive Community. Die Parkplätze können von allen aktiven Nutzern bewertet werden und es findet ein reger Austausch untereinander statt, wo noch freie Parkplätze vorhanden sind. Auch für Disponenten ist Truck Parking Europe interessant, weil sie ihren Fahrern Parkplätze vorbuchen können. Das reduziert die Zeit und damit die Kosten für die Parkplatzsuche.

„Durch den Erwerb von PTV Truckparking B.V. wollen wir unsere Marktposition stärken, Synergien zwischen den Geschäftsfeldern heben und unsere bestehenden Angebote, wie die der MAN Card Mobility App, durch qualitativ hochwertigen Point-of-Interest-Daten weiter anreichern“, erklärt Künne.

Mit dem Erwerb der beiden Unternehmen sunhill technologies (2015) und PayByPhone (2016) sind die Volkswagen Financial Services bereits seit einigen Jahren einer der führenden Anbieter im Bereich Smart Parking (digitale Abwicklung von Parkvorgängen). Auch das Dienstleistungsgeschäft für die Lkw-Branche haben die Volkswagen Financial Services in der Vergangenheit stark ausgebaut – besonders im Bereich der Tank- und Mautabwicklung, aber auch im klassischen Finanzierungs- und Leasinggeschäft.

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind ein Geschäftsbereich der Volkswagen AG (Konzern) und umfassen die Volkswagen Financial Services AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften, die Volkswagen Bank GmbH, die Porsche Financial Services sowie die direkt oder indirekt der Volkswagen AG gehörenden Finanzdienstleistungsgesellschaften in den USA, Kanada und Spanien – mit Ausnahme der Marken Scania sowie der Porsche Holding Salzburg. Die wesentlichen Geschäftsfelder umfassen dabei die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft, das Flottenmanagementgeschäft sowie Mobilitätsangebote. Weltweit sind bei Volkswagen Finanzdienstleistungen 15.770 Mitarbeiter beschäftigt – davon 6.670 allein in Deutschland. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen weisen eine Bilanzsumme von rund 186,9 Milliarden Euro, ein operatives Ergebnis von 2,5 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 19,7 Millionen Verträgen aus (Stand: 31.12.2017).

Die PTV Group betrachtet Verkehr und Logistik als Ganzes, um Mobilität zukunftsfähig zu gestalten. Ausgezeichnet als Weltmarktführer entwickelt das Unternehmen intelligente Softwarelösungen für die Transportlogistik, die Verkehrsplanung und das Verkehrsmanagement. Mehr als 2.500 Städte setzen PTV-Produkte ein. Transporte in über einer Million Fahrzeugen werden mit PTV-Software geplant. Das Europäische Verkehrsmodell, das den gesamten Personen- und Güterverkehr in Europa abdeckt, wird mit PTV-Software entwickelt. Die PTV Group (Gründungsjahr 1979) mit Sitz in Karlsruhe beschäftigt weltweit über 800 Mitarbeiter.

(Quelle)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login