VR Corporate Finance berät Gesellschafter der Schuh Mücke Gruppe bei Anteilsveräußerung an ANWR im Rahmen einer Nachfolgeregelung

By on Juni 4, 2014

vr-logoDer Gesellschafter der Schuh Mücke Gruppe, Thomas Mücke, veräußert 100% der Unternehmensanteile an die ANWR GROUP. Die ANWR GROUP zählt zu den führenden Non-Food Handelskooperationen im Bereich Schuhe und Sport in Europa und reguliert ein Geschäftsvolumen von 7,8 Milliarden Euro. Begleitet wurde die Transaktion von der VR Corporate Finance GmbH, dem M&A-Beratungshaus der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Der erfolgreiche Verkauf bestätigt erneut die Expertise der VR Corporate Finance bei der Schaffung von Nachfolgelösungen, unter anderem in der Konsumgüterindustrie und im Handel.

Schuh Mücke, gegründet im Jahr 1954, ist ein familiengeführtes Schuh- und Textileinzelhandelsunternehmen. Thomas Mücke übernahm das Geschäft 1989 in zweiter Generation und baute es zu einem der führenden Schuheinzelhändler in Deutschland aus. Den Kunden steht auf einer Verkaufsfläche von bis zu 8.000 qm ein umfangreiches Produktsortiment, kombiniert aus Schuhen, Textilien und Accessoires, zur Auswahl. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 650 Mitarbeiter und erwirtschaftet mit 11 Filialen einen Umsatz von rund 80 Millionen Euro.

Im Rahmen einer frühzeitigen Regelung seiner Nachfolge hat sich Thomas Mücke für die Veräußerung von 100% der Anteile an die ANWR GROUP entschieden. „Maßgeblich für diese Entscheidung waren neben der Sicherung des Unternehmenswachstums insbesondere der nachhaltige Fortführungsansatz des Familienunternehmens durch die ANWR GROUP“, sagt Thomas Mücke. Für die zukünftige Unternehmensentwicklung wird er weiterhin in der Geschäftsführung verbleiben. Durch den Abschluss der Transaktion wurde für die Schuh Mücke Gruppe und seine Mitarbeiter, die Lieferanten als auch die Kunden eine tragfähige Lösung zur Stärkung der Marktposition gefunden und die langfristige Erhaltung des zukunftsfähigen Geschäftsmodells gesichert. Im Rahmen eines genossenschaftlichen Beteiligungskonzepts soll es den Mitgliedern der ANWR GROUP ermöglicht werden, sich zukünftig an den Standorten der Schuh Mücke Gruppe  wirtschaftlich und unternehmerisch zu beteiligen.

„Die Schuh Mücke Gruppe bietet mit ihrem Geschäftsmodell einen herausragenden Lösungsansatz,  den aktuellen Herausforderungen des stationären Schuheinzelhandels zu begegnen“, so Markus Loy, Sprecher der Geschäftsführung der VR Corporate Finance GmbH. „Maßgeblich für den Erfolg ist insbesondere das auch im Vergleich zum Onlinehandel wettbewerbsfähige Großflächenkonzept mit einem extrem breiten Produktsortiment, das eingebettet in das genossenschaftliche Konzept der ANWR GROUP weiter ausgerollt werden soll“, ergänzt Birgit Meyer zu Selhausen, Mitglied der Geschäftsleitung der VR Corporate Finance GmbH.

Über die VR Corporate Finance GmbH:
Die VR Corporate Finance mit Standorten in Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg ist Spezialist für Mergers & Acquisitions (M&A) im eigentümergeprägten Mittelstand. Die Gesellschaft berät Unternehmer beim Unternehmensverkauf und -kauf, bei Nachfolgelösungen sowie in allen beteiligungsrelevanten Finanzierungsfragen. Als Gemeinschaftsunternehmen der DZ BANK AG und WGZ BANK AG ist sie Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Bis Januar 2014 firmierte VR Corporate Finance GmbH unter VR Unternehmerberatung GmbH.
www.vr-cf.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!