VR Equitypartner finanziert das Wachstum der TRACOE medical

By on April 22, 2016

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner GmbH unterstützt das geplante weitere Wachstum des Medizintechnikanbieters TRACOE medical GmbH. Unter anderem kommt die Finanzierung bei dessen Expansion nach Großbritannien zum Einsatz: Die Muttergesellschaft der TRACOE übernimmt dort den langjährigen Kunden Kapitex Healthcare Ltd in Wetherby (nahe Leeds) im Rahmen einer Nachfolgeregelung. VR Equitypartner stellt dafür eine maßgeschneiderte Mezzaninefinanzierung zur Verfügung.
TRACOE ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) und ein führender Anbieter hochqualitativer Produkte in den Nischenmärkten „Tracheotomie” (Luftröhrenschnitt) und „Laryngektomie“ (Entfernung des Kehlkopfes). In beiden Fällen wird die Beatmung des Patienten durch eine sogenannte Trachealkanüle sichergestellt. Der heutige Alleingesellschafter der Muttergesellschaft und Geschäftsführer der TRACOE, Stephan Köhler, ist bereits Unternehmer der dritten Generation, nachdem sein Großvater 1958 mit der Entwicklung der ersten Trachealkanüle aus PVC den Markt revolutioniert und sein Vater 1972 die TRACOE GmbH gegründet hatte. In den vergangenen Jahren hat TRACOE ein deutliches Umsatz- und Ertragswachstum verbucht: Heute werden mit rund 200 Mitarbeitern auf 4.400 m2 Produktionsfläche mit Reinräumen, 19 Patenten und einer wachsenden Produktfamilie knapp 22 Mio. EUR Umsatz erwirtschaftet, wobei die Medizinprodukte in 86 Länder exportiert werden.
Die jetzt übernommene britische Kapitex ist seit mehr als 20 Jahren Kunde von TRACOE und vertreibt deren Trachealkanülen in England exklusiv. Daneben vermarktet Kapitex eigene Produkte im Bereich „Airway Management“ (Erhaltung und Sicherung der Atmungsfunktion bei Patienten) sowie Handelsware.
„Wir haben uns mit der Übernahme von Kapitex den für uns wichtigen englischen Markt für Trachealkanülen gesichert. Zusätzlich gibt es wichtige Synergieeffekte beim Produktsortiment für beide Unternehmen“, sagt Stephan Köhler. „Möglich war das auch dank unseres Finanzierungspartners: VR Equitypartner als unternehmerisch denkender und langfristig orientierter Partner passt mit seinen flexiblen Finanzierungslösungen hervorragend zu uns.“
Zu den Vertragsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Über VR Equitypartner GmbH
VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstums- und Expansionsfinanzierungen, Unternehmernachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet gleichermaßen Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als gemeinsame Tochter der DZ BANK und der WGZ BANK, den Spitzeninstituten der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 100 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 500 Mio. EUR.

www.vrep.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!