VR Equitypartner veräußert Anteile am IT-Dienstleister N3K Network Systems an Invision

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner verkauft ihre Anteile an der N3K-Gruppe und bleibt über eine Rückbeteiligung weiter im Unternehmen engagiert. Der IT-Dienstleister mit rund 60 Mitarbeitern ist ein Anbieter für unternehmenskritische Softwarelösungen in den Bereichen DDI, Active Directory & Cloud Auditing und Privileged Account Management mit wachsendem eigenen IP-Portfolio. Käufer ist die in der Schweiz und Deutschland ansässige Beteiligungsgesellschaft Invision. Der Gründer und bisherige CEO der N3K-Gruppe, Rainer Maurer, wird dem Unternehmen auch weiterhin beratend zur Seite stehen. Der bisherige Geschäftsführer mit Fokus auf den Vertriebsbereich, Alexander Häcker, wird neuer CEO. Christian Ehrenthal, Gründer und President der N3K-Tochter Cygna Labs, wird auch zukünftig das US-Geschäft und den Bereich Software-Entwicklung verantworten.

Im Laufe der vergangenen 20 Jahre hat sich der IT-Dienstleister N3K auf die Bereiche DDI, Active Directory & Cloud Auditing und Privileged Account Management spezialisiert. N3K agiert als „One-Stop-Shop“ für proprietäre Software sowie als Reseller für Drittlösungen. Während der Beteiligung von VR Equitypartner wurden Prozesse mit Blick auf Controlling, Rechnungswesen und Vertrieb professionalisiert. Zudem konnte N3K die eigenen Softwarelösungen runIP und runIP Radar funktional weiterentwickeln bzw. neu entwickeln und für weitere 3rd Party DDI Plattformen adaptieren. Mit dem Erwerb des amerikanischen Softwareherstellers Cygna Labs wurde das Portfolio eigener Lösungen weiter ausgebaut und über das effiziente Vertriebsnetzwerk an Neu- und Bestandskunden vertrieben. Mit Abschluss der Transaktion wird die Unternehmernachfolge umgesetzt.

Die N3K verfügt über eine breite und gut diversifizierte Kundenbasis, zu der 14 der im DAX 30 vertretenen Unternehmen zählen. VR Equitypartner hatte 2016 eine Beteiligung an N3K erworben, die restlichen Anteile hielt das Management-Team.

„Während unserer Beteiligungszeit sind wichtige strategische Erfolge – sowohl im N3K-Kerngeschäft als auch in Zusammenhang mit Cygna Labs – durch Herrn Häcker und das N3K-Team realisiert worden“, sagt Christian Futterlieb, Geschäftsführer von VR Equitypartner. „Wir haben daher großes Vertrauen in seine zukünftige Rolle als CEO und die damit verbundene dynamische Weiterentwicklung der N3K Gruppe. Wir freuen uns sehr auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Invision, die wir im Transaktionsprozess als verlässlichen und fairen Partner erlebt haben.“

Alexander Häcker, CEO der N3K-Gruppe erklärt: „Wir sind froh, dass wir N3K zusammen mit Invision und VR Equitypartner in eine neue Ära führen können. Gemeinsam wollen wir vor allem am Thema Buy & Build arbeiten und die N3K Gruppe durch strategische Zukäufe verstärken. Darüber hinaus werden wir das organische Wachstum in Deutschland und in den USA effizient vorantreiben.“

_________________________________________________

VR Equitypartner GmbH im Überblick:
VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstumsfinanzierungen und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 60 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 400 Mio. EUR.

Weitere Informationen im Internet unter www.vrep.de.

Von VR Equitypartner in die Transaktion eingebundene Beratungshäuser:

  • M&A: Cowen Germany AG, Leipzig, mit Jozsef Bugovics und Dr. Jens Schmidt-Sceery
  • Legal: CMS, Leipzig, mit Dr. Jörg Lips und Dr. Christoph Löffler – Northon Rose, München, mit Dr. Christoph Ritzer und Markus Müller
  • Financial: Ebner Stolz, München, mit Joachim Hau und Daniel Bertram