Warburg Pincus verkauft MACH Gruppe an Carlyle Group

By on Juli 4, 2012

Die Syniverse Holdings, Inc., ein Portfoliounternehmen der Beteiligungsesellschaft Carlyle Group, hat die luxemburgische MACH Gruppe vom Private Equity-Investor Warburg Pincus erworben. Der Kaufpreis liegt bei rund EUR 550 Mio. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Erteilung bestimmter fusionskontrollrechtlicher Genehmigungen.
Syniverse ist ein Anbieter von mobilen Kommunikationsdienstleistungen mit einem Kundenstamm von über 900 Mobilfunk-, Kabel- und Internetanbietern und -unternehmen. Das Unternehmen ist in 160 Ländern ansässig und erreicht weltweit über 1,7 Milliarden Mobilfunkteilnehmer.
MACH bietet cloud-basierte Roaming- und Kommunikationsdienstleistungen an und ist der weltweit größte Anbieter von Finanz- und Daten-Clearing-Lösungen für Mobilfunk-Roaming. MACH ist in 12 Ländern ansässig und beschäftigt weltweit über 1.000 Mitarbeiter, die mehr als 650 Mobilfunkanbieter und -unternehmen betreuen, darunter T-Mobile, Orange, Vodafone und Verizon.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.