Waterland Private Equity plant Übernahme der C.C. Gruppe von Novum Capital

Laut einem Eintrag beim Bundeskartellamt plant Waterland Private Equity den mittelbaren Anteilserwerb und die alleinige Kontrolle über die C.C. Gruppe. 2018 hatten die Vorstände der C.C. Gruppe, Dieter Kersting, Uwe Lohmann und Heinz Ulrich Strate, zusammen mit der Frankfurter Beteiligungsgesellschaft Novum Capital alle Anteile von den gemeinnützigen Stiftungen der Familie Wierichs erworben.

Die 1969 gegründete C.C. Gruppe ist Teil der modernen Kreislaufwirtschaft und an den Standorten Krefeld, Würzburg, Hagen und Schwandorf ansässig. Geschäftsbereiche sind die Schlacke-Entsorgung und -Aufbereitung, die untertägige Filterstaub-Entsorgung und die Verwertung mineralischer Abfälle. Zu den Kunden der C.C. Gruppe gehören Kommunen, Städte, Zweckverbände, Müllverbrenner, Entsorger, Recycling-Spezialisten und Bauunternehmen. Letztere nutzen zum Beispiel aufbereitete Schlacke-Qualitäten von C.C. insbesondere für große Tiefbaumaßnahmen, was Ressourcen wie Neusand und Kies schont. 2019 feierte die C.C. Gruppe ihr 50-jähriges Bestehen.

Weitere Informationen…

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________