WEIL baut deutsche Restrukturierungspraxis aus

By on März 6, 2014

Die deutsche Restrukturierungspraxis der internationalen Anwaltssozietät Weil, Gotshal & Manges LLP erweitert das Spektrum ihrer Beratungsleistungen im Restrukturierungsbereich und wird künftig auch in der insolvenzbezogenen Beratung tätig sein. Das Angebot wird um die Betreuung von Mandanten im Rahmen von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung und bei Schutzschirmverfahren sowie um die Übernahme von Treuhandmandaten ergänzt. Darüber hinaus sollen auch Rechtsstreitigkeiten mit engem insolvenzrechtlichen Bezug verstärkt betreut werden.

Die Erweiterung des Beratungsangebots im Bereich Restrukturierung geht einher mit einer personellen Verstärkung dieser Praxis an beiden deutschen Standorten der Kanzlei:
*    Dr. Thilo Hild, der über umfassende Erfahrung sowohl in der Restrukturierungsberatung als auch als Insolvenzverwalter verfügt, ist zum 1. März 2014 in das Frankfurter Büro von WEIL gewechselt und wird sich dort um die insolvenzbezogene Beratung kümmern und die für die Zwecke des Treuhandgeschäfts gegründete und an die Kanzlei angegliederte Treuhand-GmbH zusammen mit dem Frankfurter Steuerrechtspartner Jürgen Börst führen.
*    Zudem wurde das Restrukturierungsteam des Münchener Büros durch Rechtsanwalt Florian Bruder verstärkt, der zum 1. Februar 2014 zu Weil gewechselt ist. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt u.a. in der Vertretung von Gläubigern bei Anleiherestrukturierungen. Auch in diesem Bereich wird WEIL in Zukunft am Markt verstärkt aktiv sein.
„Wir freuen uns, dass wir Dr. Thilo Hild und Florian Bruder für unsere Kanzlei gewinnen und dadurch unser Restrukturierungsteam mit zwei hochqualifizierten Kollegen mit jeweils eigenen Teams verstärken konnten“, sagte Prof. Dr. Gerhard Schmidt, Managing Partner der deutschen WEIL-Büros. „Die Beratungsnachfrage bei Unternehmenskrisen und Restrukturierungen wird weiter zunehmen, so dass WEIL mit dem erweiterten Leistungsangebot noch breiter und besser als bisher aufgestellt ist.“

Die Kanzlei hat ihre führende Position im Restrukturierungsbereich nach der aufsehenerregenden Betreuung der Lehman-Insolvenz jüngst durch die Beratung im Rahmen des Chapter 11-Verfahrens der American Airlines sowie der Joint Special Administrators von MF Global UK Ltd. bei der erstmaligen Anwendung des Special Administration Regime unter Beweis gestellt. Die Büros in Frankfurt am Main und München sind erstklassig im deutschen Markt in den Bereichen Restrukturierung/Distressed Assets positioniert und verfügen über langjährige Erfahrung in der Beratung von richtungsweisenden Restrukturierungsfällen wie z.B. Pfleiderer AG, Novem-Gruppe und jüngst Netrada.

www.weil.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!