Weil berät Advent, Bain Capital und Concardis beim Zusammenschluss von Nets mit Concardis

By on Juni 7, 2018

Die Büros in Frankfurt, München und London der internationalen Anwaltssozietät Weil, Gotshal & Manges LLP haben die beiden Finanzinvestoren Advent International und Bain Capital sowie deren Portfoliogesellschaft Concardis Payment Group beim Zusammenschluss von Nets A/S mit Concardis zu einem führenden europäischen Zahlungsdienstleister beraten. Nets A/S ist einer der Marktführer der Payment-Branche in Nordeuropa und die Concardis Payment Group ein führender Zahlungsdienstleister im deutschsprachigen Raum.

Der Zusammenschluss erfolgt im Rahmen eines Aktientauschs in der Form, dass die Anteilseigner von Concardis ihre Anteile in Nets einbringen und im Gegenzug Anteile an Nets erhalten. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartell- und Aufsichtsbehörden.

Ein integriertes Team der Frankfurter, Münchener und Londoner Büros von Weil hatte Advent International und Bain Capital bereits Anfang 2017 beim Erwerb der Concardis GmbH von verschiedenen Banken und Sparkassen beraten.

Das Weil-Transaktionsteam stand unter der Federführung des Londoner Corporate Partners Marco Compagnoni und wurde unterstützt durch Partner Dr. Uwe Hartmann (Corporate, Frankfurt) und die Associates Dr. Ansgar Wimber (Corporate, München), Dr. Jan Harmjanz, Florian Wessel (beide Corporate, Frankfurt) und Max Oppenheimer (Corporate, London).


Weil, Gotshal & Manges ist eine internationale Kanzlei mit rund 1.100 Anwälten, darunter rund 300 Partner. Weil hat seinen Hauptsitz in New York und verfügt über Büros in Boston, Dallas, Frankfurt/Main, Hongkong, Houston, London, Miami, München, Paris, Peking, Prag, Princeton, Shanghai, Silicon Valley, Warschau und Washington, D.C.

www.weil.com

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login