Weil berät Novalpina Capital im Rahmen des Management Buy-outs bei der NSO Group

By on Februar 19, 2019

Die Frankfurter, Münchener, Londoner und Bostoner Büros der internationalen Anwaltssozietät Weil, Gotshal & Manges LLP haben Novalpina Capital im Rahmen des vom Management der NSO Group geführten Buy-outs und dem Erwerb der NSO Group von Francisco Partners und weiteren Gesellschaftern beraten. Novalpina Capital unterstützt die Gründer Shalev Hulio und Omri Lavie und das Management bei diesem Management Buy-out.

Die NSO Group ist ein global führendes Cybersicherheitsunternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg und weiteren Standorten weltweit (u.a. in Israel, Zypern und Bulgarien).

Die Frankfurter und Londoner Büros von Weil haben Novalpina Capital zudem bei der Finanzierung für diese Transaktion beraten.

Das Weil-Transaktionsteam steht unter der Federführung von Partner Prof. Dr. Gerhard Schmidt und wird unterstützt durch die Partner Tobias Geerling (Tax, München), Dr. Kamyar Abrar (Antitrust, Frankfurt), Ludger Kempf (Tax, Frankfurt), sowie Counsel Dr. Heiner Drüke (Corporate, Frankfurt) und die Associates Manuel-Peter Fringer, Madleen Düdder, Alexander Pfefferler, Daniel Zhu, Andreas Fogel (alle Corporate, München), Julian Schwanebeck (Corporate, Frankfurt), Julia Hübner, Alisa Preissler, Kai Yan (alle Tax Frankfurt) sowie der Bostoner Partner Matthew Goulding und Associate Michael Messina (beide Corporate).

Das im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung tätige Weil-Team steht unter der Federführung des Frankfurter Finance Partners Dr. Wolfram Distler und des Londoner Finance Partners Tom Richards und wurde unterstützt durch Associates Thomas Zimmermann (München) und Julia Tschickardt (Frankfurt) sowie Alistair McVeigh und Conor Campbell (beide London).

Francisco Partners wurde bei der Transaktion von Paul Hastings (Partner Mike J. Kennedy und Jeffrey C. Wolff, Büro San Francisco) begleitet.

Die Gründer der NSO Group vertrauten auf die Partner Roy Caner und Viva Gayer von EBN & Co. in Tel Aviv.

Weil, Gotshal & Manges ist eine internationale Kanzlei mit rund 1.100 Anwälten, darunter rund 300 Partner. Weil hat seinen Hauptsitz in New York und verfügt über Büros in Boston, Dallas, Frankfurt/Main, Hongkong, Houston, London, Miami, München, Paris, Peking, Princeton, Shanghai, Silicon Valley, Warschau und Washington, D.C.

www.weil.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login