Weil Deutschland strebt weitere Expansion an – Britta Grauke zur Co-Managing Partnerin der deutschen Büros gewählt

Die deutschen Büros der internationalen Anwaltssozietät Weil, Gotshal & Manges haben zu Beginn des Geschäftsjahres 2022 angekündigt, das Wachstum an den beiden Standorten weiter voranzutreiben. Die Private Equity Praxis wird in Frankfurt und München weiter ausgebaut. Darüber hinaus ist geplant, die Bereiche Litigation, Tax, Restrukturierung und Finance weiter zu vergrößern.

Um dieser Wachstumsstrategie und den damit einhergehenden umfangreichen Aufgaben Rechnung zu tragen, wurde Britta Grauke mit sofortiger Wirkung zur Co-Managing Partnerin für die beiden deutschen Weil-Büros gewählt. Sie wird diese Rolle gemeinsam mit dem langjährigen Managing Partner Prof. Dr. Gerhard Schmidt ausüben. Britta Grauke ist seit dem 1. Januar 2002 bei Weil und Partnerin im Frankfurter Büro, für den Bereich Litigation in Deutschland verantwortlich und bereits seit 1. Januar 2021 Mitglied im weltweiten Management Committee von Weil. Sie berät zudem bei Restrukturierungsmandaten.

„Nachdem Britta Grauke zu Beginn des vergangenen Jahres in das Management Committee von Weil berufen wurde, ist die Ernennung zur Co-Managing Partnerin der nächste Schritt, um auch auf der Leitungsebene der deutschen Büros Kontinuität und Unterstützung für das angestrebte weitere Wachstum sicherzustellen“, erklärte Prof. Dr. Gerhard Schmidt.

„Ich freue mich, in meiner neuen Rolle als Co-Managing Partnerin die beschlossenen Schritte für die Expansion der deutschen Weil Büros gemeinsam mit meinem Kollegen Gerhard Schmidt umzusetzen und die Kanzlei auf dem weiteren Wachstumsweg nach vorne zu bringen“, kommentierte Britta Grauke ihre Wahl.

___________________________

Weil, Gotshal & Manges ist eine internationale Kanzlei mit mehr als 1.100 Anwälten, darunter rund 300 Partner. Weil hat seinen Hauptsitz in New York und verfügt über Büros in Boston, Dallas, Frankfurt, Hongkong, Houston, London, Miami, München, Paris, Peking, Princeton, Shanghai, Silicon Valley und Washington, D.C.

www.weil.com