Weiterer Ausbau der Chemical M&A Practice durch die Gewinnung von JP Pfander als neuem Partner von Proventis Partners in Zürich

Proventis Partners, eine der größten unabhängigen M&A Beratungsgesellschaften in der DACH-Region, untermauert den erfolgreichen Wachstumskurs mit einer weiteren Schlüssel-Personalie: Dr. Jan-Philipp (JP) Pfander wird neuer Partner im Zürcher Büro und wird den strategischen Ausbau des Transaktionsgeschäfts sowie der Beratungsleistungen in der Chemiebranche zusammen mit Dr. Uwe Nickel vorantreiben.

Vor seinem Einstieg bei Proventis Partners war Jan-Philipp Pfander Managing Direktor bei Moelis & Company. Er leitete dort EMEA Chemicals and Materials. Bis 2015 war er Managing Director bei J.P.Morgan und verantwortlich für EMEA Chemicals. Von 2001 bis Anfang 2007 war er Leiter des europäischen Chemicals Sektors bei Lehman Brothers. Jan-Philipp Pfander begann seine Karriere bei McKinsey & Company.

In seiner mehr als 30jährigen Laufbahn hat Jan-Philipp Pfander eine Vielzahl von globalen und regionalen M&A- und Capital Markets-Transaktionen in Chemicals und verwandten Sektoren für Strategen und Finanzinvestoren betreut. Unter anderem hat Jan-Philipp Pfander in der Vergangenheit Evonik, Symrise, Nouryon, Lonza, Marquardt & Bahls, Syngenta, Brenntag, ADNOC, Altana und Lanxess beraten.

Bei Proventis Partners wird Jan-Philipp Pfander das Leistungsspektrum für Klienten in der Chemiebranche zusammen mit Uwe Nickel konsequent weiter ausbauen. In die Begleitung von M&A-Prozessen wird er seine langjährige Erfahrung im M&A- und Corporate Finance-Bereich sowie seine ausgewiesene Chemie-Expertise mit einbringen. Er steht für den praxisnahen Ansatz gepaart mit einer langen Erfahrung im Investmentbanking und strategischer Beratung.

„Wir schätzen es sehr, einen so erfahrenen Chemieexperten wie Jan-Philipp Pfander als M&A- und Branchenspezialisten für Proventis Partners zu gewinnen. Jan-Philipp bringt ein tiefes Verständnis für die Anforderungen von Unternehmen in fast allen Bereichen der Chemie bei uns ein und weiß, die Herausforderungen dieser Branchen für unsere Klienten in Chancen zu übersetzen. Seine Erfahrungen im Investmentbanking, sein Deal Track-Record und nicht zuletzt sein großes Netzwerk ergänzen  hervorragend Proventis Expertise in der globalen Chemiebranche. Damit generieren wir ein Alleinstellungsmerkmal im Chemie-M&A Advisory-Segment“, erklärte Uwe Nickel, Managing Partner von Proventis Partners Zürich.

„Ich freue mich bei Proventis Partners gemeinsam mit Uwe Nickel und dem bestehenden Team die Chemiekompetenz weiter auszubauen. Wir bauen auf einer hervorragenden Reputation des Unternehmens als verantwortungsbewußter, strategischer Partner für den Mittelstand auf“. „Lösungsorientierte, innovative und unabhängige M&A und Corporate-Finance-Beratung für Strategen und Finanzinvestoren zu liefern – regional tätig und global vernetzt, ist das Ziel“, so Jan-Philipp Pfander. „Die neue Tätigkeit vereint meine langjährige Erfahrung in der internationalen M&A- und Corporate-Finance-Beratung mit der vorhandenen Erfahrung von Proventis Partners im Management von Chemieunternehmen und ergänzen sich somit ideal“.

„Ich erwarte ein nachhaltig erhöhtes Transaktionsvolumen im Sektor in den nächsten Jahren, aufgrund der Verlagerung von Supply-Chains, und den mit der „Green Revolution“ einhergehenden Veränderungen in der Nachfrage nach Chemicals und Materials.  Mein Ziel ist es, mit Proventis Partners die ideale Beratungsleistung in diesem herausfordernden Umfeld für unsere Klienten anzubieten“.

Im Chemiebereich verfügt Proventis Partners bereits heute über einen langjährigen Track-Record und ist aktives Mitglied in der globalen Merger Alliance. Dank der Mitarbeit von Jan-Philipp Pfander wird Proventis Partners den Chemiesektor als seit 2020 bestehenden Fokussektor international weiter ausbauen.

______________________________

Über Dr. Jan-Philipp (JP) Pfander

Der gebürtige Frankfurter startete seine Karriere bei McKinsey & Company in Hamburg. Nach  10 Jahren Topmanagementberatung von Chemie- und Industrieunternehmen bei Strategie, Portfoliomanagement, M&A und Leistungsoptimierung wechselte er 2001 zu Lehman Brother nach London ins M&A-Team und wurde Leiter des Chemicals Sektor für Europa. Anfang 2007 wechselte er als Sektorleiter EMEA Chemicals zu J.P.Morgan. Mitte 2015 wurde Jan-Philipp Pfander Partner und Managing Director bei Moelis & Company mit Verantwortung für Chemicals und Materials in der EMEA- Region.

Dr. Jan-Philipp (JP) Pfander hat Mikrobiologie an der TU München studiert und hält einen Doktortitel in Betriebswirtschaft der Universität Oldenburg.

Über Proventis Partners

Proventis Partners ist eine partnergeführte M&A-Beratung, zu deren Kunden mehrheitlich mittelständische Familienunternehmen, Konzerntöchter sowie Private Equity-Fonds gehören. Mit über 30 M&A-Beratern gehört Proventis Partners zu den größten unabhängigen M&A-Beratungen im deutschsprachigen Raum und blickt auf 20 Jahre M&A-Erfahrung sowie über 300 abgeschlossene Transaktionen zurück. Die M&A-Berater mit Standorten in Zürich, Hamburg, Köln und München sind in den Sektoren Industrials & Chemicals, Business Services, Consumer & Retail, TMT, Healthcare sowie Energy & Nachhaltigkeit aktiv. Die exklusive Mitgliedschaft bei Mergers Alliance – einer internationalen Partnerschaft führender M&A-Spezialisten – ermöglicht Proventis Partners Kunden in 30 Ländern in den wichtigsten Märkten weltweit zu begleiten. Die Mitglieder der Mergers Alliance, mit über 200 M&A-Professionals, bieten Proventis Partners und damit seinen Kunden einen einzigartigen Zugang zu lokalen Märkten in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Asien und Afrika.

Weitere Informationen über Proventis Partners finden Sie unter www.proventis.com

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________