White & Case beraet Banken bei Refinanzierung von Xella

By on Juni 16, 2014

Die internationale Anwaltssozietät White & Case hat erneut das von der BNP Paribas als Mandated Lead Arranger geführte Konsortium aus internationalen  Kreditgebern bei der Refinanzierung eines Teils der Verbindlichkeiten der Xella International S.A. beraten. Kern der Refinanzierung war eine neue besicherte Anleihe im Volumen von 325 Mio. Euro, begeben vom Xella-Finanzierungsvehikel Xefin Lux S.C.A. und arrangiert von BNP Paribas (Lead Left) und Goldman Sachs als Joint Global Coordinators.

Mit den Erlösen aus der Anleihe finanziert Xefin eine neue Kredittranche unter Xellas bestehendem Kreditvertrag. Die neuen Mittel dienten der vorzeitigen Rückführung der bislang von Xefin an Xella gewährten Kredittranche. Gleichzeitig wurden damit mittelbar die 2011 begebenen Senior Secured Notes getilgt. Die Inhaber der neuen Anleihe partizipieren wie bereits 2011 indirekt an den für den Kreditvertrag bestellten Sicherheiten.

Xella gehört zu den führenden Herstellern von Porenbeton, hochwertigen Trockenbau-Lösungen und Kalk in Europa. Die Produkte werden insbesondere unter den Marken Ytong, Hebel, Multipor, Silka, Fermacell und Fels in mehr als 30 Ländern vertrieben. Xella  beschäftigt weltweit rund 6.800 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Dem Mandat geht eine bereits seit mehreren Jahren etablierte Zusammenarbeit voraus. Hierzu White & Case Partnerin Leїla Röder: „Wir haben die finanzierenden Banken bereits 2011 beraten, als es um die Integration der Senior Secured Notes in die bestehende Finanzierung und das bestehende Sicherheitenpaket ging. Auch für die erneute Beratung in insgesamt zehn Jurisdiktionen waren wir ideal aufgestellt dank unserer Erfahrung bei Bank-/Bond-Finanzierungen sowie unseres internationalen Netzwerks.“

Zum White & Case-Team gehörten Partnerin Leїla Röder, Local Partner Matthias Bochum (gemeinsame Federführung), Associate Charlotte Kreuzberg (alle Bank Finance) und White & Case Kollegen in Frankreich, Großbritannien, Polen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn.

www.whitecase.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!