1,68 Mio. Euro Seed-Investment für Industrial Technology and Witchcraft, einen Berliner Spieleentwickler

Industrial Technology and Witchcraft hat im März 2022 eine Seed-Investition in Höhe von 1,68 Mio. Euro von Investoren wie dem High-Tech Gründerfonds, der in London ansässigen DN Capital und BLN Capital, den Gründern von Kolibri Games, erhalten.

Industrial Technology and Witchcraft wird die Mittel nutzen, um neue Spiele mit faszinierenden Grafiken aus Voxels und Pixeln und epischen Soundtracks zu entwickeln.

„Das HTGF-Team war das erste, das von einem Investment in Mister Spex und eWings.com überzeugt war. Nun freue ich mich, dass wir zum dritten Mal zusammenarbeiten werden.“ – Thilo Hardt, Mitgründer von Industrial Technology and Witchcraft
 
„Thilo bringt als erfolgreicher HTGF-Seriengründer gemeinsam mit Tony und Ron die Tech-, Gaming- und unternehmerische Expertise für eine dritte erfolgreiche Startup-Reise mit. Ich freue mich sehr, Thilo und sein Team zusammen mit DN Capital und BLN Capital zu unterstützen.“ – Frank Reinecke, Principal beim HTGF

______________________

Über Industrial Technology and Witchcraft
Gegründet von Thilo Hardt und Tony Twyman, zwei Veteranen des Berliner Startup-Ökosystems. Hardt hat Mister Spex, Europas führenden Online-Optiker, im Jahr 2007 mitbegründet und gründete 2013 eWings.com, ein Softwareunternehmen für Business Travel Management, das heute Teil von American Express GBT ist. Beide sind mit ganzer Leidenschaft Softwareentwickler und wollen großartige Spiele entwickeln, an die sich eine neue Generation bald als Teil ihrer Jugend erinnern wird. – https://industrial-technology-and-witchcraft.com

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 mehr als 650 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Mehr als 4 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.800 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 150 Unternehmen erfolgreich verkauft. Zu den Fondinvestoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie 32 Unternehmen.

www.htgf.de