Advent International erwirbt führendes Spezialchemie-Distributionsunternehmen Caldic von Goldman Sachs Asset Management

  • Caldic schließt sich mit GTM zusammen und schafft einen globalen Marktführer in der Spezialchemie-Distribution
  • Fusioniertes Unternehmen operiert unter dem Markennamen Caldic
  • Globale Präsenz wird durch Zusammenschluss erweitert und Wachstum durch Investitionen in Mitarbeiter, Technologie und Standorte schneller ermöglicht
  • Advent stellt sein Know-how im Chemiebereich sowie Ressourcen und Kapital bereit

Advent International („Advent“), eine der größten und erfahrensten globalen Beteiligungsgesellschaften, hat heute eine Vereinbarung über den Erwerb von Caldic BV („Caldic“) mit Goldman Sachs Asset Management bekannt gegeben. Caldic ist ein führender Zulieferer von hochwertigen Spezialchemikalien unter anderem für die globale Pharma- und Lebensmittelindustrie. Caldic wird anschließend mit dem Advent-Portfoliounternehmen Grupo Transmerquim S.A. (GTM), einem der führenden Distributoren von Spezialchemikalien in Lateinamerika, fusionieren.

Das Produktportfolio von Caldic umfasst innovative Lebensmittelzusätze, natürliche Produkte und funktionale Lösungen für eine Vielzahl von Life-Science-Anwendungen und industriellen Endmärkten. Mit seiner Präsenz in Europa, Nordamerika und Asien sowie mit rund 1.200 Beschäftigten an 35 Standorten ist Caldic ein global führender Anbieter und erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von rund 1 Milliarde Euro.

Ronald Ayles, Managing Partner und Global Head of Chemicals bei Advent International, sagte: „Für die Chemie- und Distributionsbranche ist dies eine Zeit großer Veränderungen, Umstrukturierungen und Konsolidierungen – und für uns als verantwortungsvolle Beteiligungsgesellschaft eine Zeit großer Chancen. Wie bei allen unseren Investitionen verfolgen wir einen langfristigen Wachstumsansatz und wollen Caldic in seiner nächsten Entwicklungsphase unterstützen. Durch den Zusammenschluss mit GTM wird die Größe der neuen Caldic nahezu verdoppelt. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit den hochqualifizierten Mitarbeitern und dem Managementteam, um mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen einen starken, global wachsenden Spezialchemie-Distributor zu schaffen.“

„Caldic ist fest im Markt etabliert und das Unternehmen bietet sehr attraktive Wachstumschancen. Seine Stärken sind das globale Netzwerk in Verbindung mit lokalem Know-how – dadurch kann Caldic flexibel kundenspezifische Anforderungen erfüllen. Durch die Kombination von Caldic mit GTM, dem führenden Spezialchemie-Distributionsunternehmen auf dem lateinamerikanischen Markt, entsteht ein globaler Branchenführer“, sagte Patrice Etlin, Managing Partner von Advent International in Lateinamerika.

Mit über 30 Investments ist Advent eine der erfahrensten Beteiligungsgesellschaften in der globalen Chemieindustrie. Advent investiert in gut positionierte Unternehmen mit großem operativem und strategischem Potenzial. Gemeinsam mit den Managementteams seiner Portfoliounternehmen sowie seinem starken globalen Netzwerk aus Branchenteams, externen Branchenexperten und Operating Partnern strebt Advent eine nachhaltige Wertschöpfung durch Umsatz- und Ertragswachstum an.

2014 hatte Advent den in Lateinamerika führenden Spezialchemie-Distributor GTM erworben. In seiner 35-jährigen Geschichte hat sich GTM inzwischen zu einem von nur zwei Chemie-Distributionsunternehmen mit starker Präsenz in ganz Lateinamerika entwickelt. Mit Advent als Eigentümer wird das nun zusammengeschlossene Unternehmen die Möglichkeit haben, sein Wachstum sowohl organisch als auch durch Übernahmen weiter fortzusetzen.

Advent wird das Managementteam dabei unterstützen, die globale Plattform der neuen Caldic weiter auszubauen. Der Fokus liegt dabei auf umfangreichen Investitionen in Mitarbeiter, Technologien und Standorte. Darüber hinaus sieht Advent Wachstumspotenzial durch weitere Akquisitionen.

Die Transaktion wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen, vorbehaltlich der üblichen Bedingungen und behördlichen Genehmigungen. Die finanziellen Konditionen der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________