Alantra berät die Gesellschafter von Aakamp bei der Veräußerung an Procemsa

Alantra, das weltweit tätige Investment Banking- und Asset Management-Unternehmen mit Fokus auf das Mid-Market-Segment, hat die Gesellschafter der Aakamp GmbH („Aakamp“), einem führenden deutschen Hersteller von Vitaminen, Mineralien und Nahrungsergänzungsmitteln (VMS), bei der Veräußerung des Unternehmens an Farmaceutici Procemsa („Procemsa“) beraten. Procemsa, ein von Investindustrial Growth L.P. („Investindustrial“) gehaltenes Unternehmen, ist auf die  Produktion, Verpackung sowie Forschung und Entwicklung von Nahrungsergänzungsmitteln spezialisiert. Der Abschluss der Transaktion wurde heute bekannt gegeben.

Aakamp wurde 2009 gegründet und ist der wichtigste Lohnhersteller für deutsche VMS-Marken im Direct-to-Consumer-Segment (D2C). Seit 2019 ist Auctus Capital Partners, ein führender deutscher Buy and Build-Investor, an der Seite von Gründer Alexander Keibel und dem Management-Team Mehrheitsgesellschafter des Unternehmens. Aakamp bietet das gesamte Spektrum an Nahrungsergänzungsmitteln (einschließlich Kapseln, Tabletten, Softgels, Flüssigkeiten und Pulver) sowie eine umfassende Palette an Dienstleistungen (einschließlich Produktentwicklung, Produktion, Verpackung, Etikettierung und Lagerung) an. Aakamp verfügt über eine hochmoderne und -flexible Produktionsanlage in Breddorf und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Unter der Leitung des Gründers Alexander Keibel, der auch künftig als CEO fungieren wird, hat Aakamp in den letzten zehn Jahren ein außergewöhnliches und kontinuierliches Wachstum erzielt.

Mit dem Erwerb von Aakamp durch Procemsa setzt Investindustrial seine Strategie fort, einen europäischen Marktführer im VMS-Sektor aufzubauen. Die Transaktion ermöglicht den Zugang zum deutschen Markt, der mit einem Volumen von 2,5 Milliarden Euro der drittgrößte in Europa nach Italien und dem Vereinigten Königreich ist. Er zeichnet sich durch das am schnellsten wachsende D2C-Segment aus und ist daher von besonderer strategischer Bedeutung. Procemsa gehört nach Abschluss der Transaktion zu den größten Akteuren im europäischen VMS-Markt.

Die Transaktion unterstreicht die führende Position von Alantra als internationaler Midmarket-M&A-Berater für die Bereiche VMS und Nahrungsergänzungsmittel. Alantra hat vor kurzem bei den Veräußerungen von Bee Health (Großbritannien) an INW, von Nutriscience Innovations (USA) an Tilia Capital, von GS Capsule (China) an Advent International, von Patent Co (Serbien) an RWA sowie beim Erwerb von UAS Laboratories (USA) durch Chr. Hansen und OFI (Italien) durch Procemsa beraten.

Charles Lanceley, Head of UK Food & Nutrition, und Christopher Jobst, Partner bei Alantra Deutschland, leiteten die Transaktion mit Unterstützung von einem Team aus England und Deutschland. Dank seiner umfassenden Branchenkenntnis und seinen engen Beziehungen zu Strategen konnte das Team ein äußerst erfolgreiches Ergebnis für Aakamp erzielen.

Christopher Jobst sagte: „Als führender Anbieter auf dem deutschen VMS-Markt und unverzichtbarer Partner für seine Kunden war Aakamp ein begehrtes Asset auf dem europäischen Markt. Gemeinsam mit dem Gründer Alexander Keibel und den weiteren Gesellschaftern haben wir zahlreiche Optionen geprüft, die sowohl den Anforderungen der Gesellschafter als auch denen des Unternehmens langfristig gerecht werden sollten. Wir freuen uns, mit Procemsa einen Partner gefunden zu haben, der strategisch und kulturell ideal zu Aakamp passt, und sind gespannt auf den weiteren Erfolg des Unternehmens.“

Charles Lanceley ergänzte: „Die Verbraucherausgaben für Nahrungsergänzungsmittel in Europa sind auf einem Rekordniveau, die Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden gehört zu den großen Trends. Führende Unternehmen wie Aakamp nehmen als Innovatoren, Entwickler und Hersteller eine kritische Rolle in der VMS-Lieferkette ein und werden daher auch weiterhin großes Interesse von strategischen Käufern und Finanzinvestoren auf sich ziehen.“

Alexander Keibel, CEO von Aakamp, sagte: „Wir sind sehr stolz, das Vertrauen eines Partners wie Investindustrial gewonnen zu haben und künftig mit einer großen Gruppe wie Procemsa zusammenarbeiten zu können. Unser Markt entwickelt sich durch die Digitalisierung schnell weiter und wir sind überzeugt, dass unsere internationale Prägung die Positionierung von Procemsa im Sektor stärken wird. Wir bedanken uns bei Alantra für die Unterstützung in diesem Prozess. Die grenzübergreifende Zusammenarbeit hat nahtlos funktioniert und großen Mehrwert gebracht.“

Andrea Bonomi, Vorsitzender des Industrial Advisory Board von Investindustrial, sagte: „Diese Akquisition ist ein weiteres Beispiel für die erfolgreiche Konsolidierungsstrategie, die Investindustrial seit dem Beginn seiner Tätigkeit umgesetzt und dabei mehr als 150 Add-on-Akquisitionen für seine Portfoliounternehmen durchgeführt und erfolgreich integriert hat. Procemsa befindet sich in einer hervorragenden Position, um seine internationale Expansion sowohl durch Akquisitionen als auch durch organisches Wachstum weiter erfolgreich voranzutreiben. Mit Aakamp haben wir eine wertvolle Ergänzung gefunden, um unsere Position auf dem wichtigen deutschen Markt zu festigen.“

_____________________

Über Alantra

Alantra ist ein weltweit in den Bereichen Alternative Asset Management, Investment Banking und Kreditportfolioberatung aktives Unternehmen, das sich auf Dienstleistungen für Unternehmen, Familien und Investoren konzentriert, die im mittleren Marktsegment aktiv sind. Die Gruppe verfügt über mehr als 540 Professionals in Europa, den USA, Lateinamerika und Asien. Der Geschäftsbereich Investment Banking bietet unabhängige Beratung bei M&A-, Debt Advisory-, Restrukturierungs- und Kapitalmarkttransaktionen und hat in den letzten drei Jahren mehr als 450 Transaktionen mit einem Gesamtwert von über 70 Milliarden Euro begleitet. Die Spezialisten von Alantra verfügen sowohl über umfassendes weltweites Sektor-Knowhow als auch starke Beziehungen zu lokalen Unternehmen, Investoren, Unternehmern und Finanzierungsinstitutionen in jedem ihrer Märkte.

www.alantra.com