Ardian veräußert führenden Anbieter von AugenlaserSystemen SCHWIND eye-tech-solutions an Adagia Partners

Ardian, eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, hat eine Vereinbarung zur Veräußerung seiner Mehrheitsbeteiligung an der SCHWIND eye-tech-solutions GmbH („SCHWIND“), einem weltweit führenden Spezialisten für Lasersysteme zur Behandlung von Fehlsichtigkeit und Hornhauterkrankungen, an die Private Equity Gesellschaft Adagia Partners unterzeichnet.

Das Management-Team um CEO Rolf Schwind wurde im Rahmen der Partnerschaft mit Ardian durch COO Domenic von Planta und CFO Dirk Rosenlöcher verstärkt und wird das Unternehmen auch künftig führen. Über Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das 1958 gegründete Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt ein umfassendes, hochentwickeltes Produktportfolio aus Diagnosegeräten und modernsten Lasersystemen zur Behandlung von Fehlsichtigkeit und Hornhauterkrankungen sowie dazugehörige Softwarelösungen und Serviceleistungen.

Weltweit sind derzeit mehr als 1.300 Lasersysteme von SCHWIND in Augenarztpraxen, Augenkliniken, Laserzentren und Universitätskliniken in über 100 Ländern installiert. SCHWIND Lasersysteme kommen zum Beispiel bei LASIK, LASEK, PRK, TransPRK und Femto-LASIK Augenoperationen sowie bei der minimalinvasiven Lentikelextraktion zum Einsatz. Die Kombination von innovativer Technologie und intelligentem Gerätedesign sorgt für höchste Präzision und Sicherheit in der refraktiven Hornhautchirurgie. Durch die digitale Vernetzung der von SCHWIND angebotenen Diagnosegeräte und Augenlasersysteme sowie ergänzende Services bietet das Unternehmen eine Lösung aus einer Hand für den gesamten Behandlungsverlauf.

„SCHWIND ist weltweit als technologisch führender Augenlaseranbieter etabliert. Mit Ardian als Partner konnten wir unsere im Markt einzigartige Spezialisierung auf die Entwicklung der weltweit innovativsten und präzisesten Lasersysteme für refraktive Hornhautchirurgie durch gezielte Investitionen in Forschung und Entwicklung erfolgreich ausbauen, unser Produktportfolio substanziell erweitern und so in neue Anwendungsbereiche vordringen. Unsere Produkte im wachsenden Markt für Augenheilkunde stehen für höchste Qualität und absolute Zuverlässigkeit. Wir danken dem Team von Ardian für die hervorragende Zusammenarbeit in den zurückliegenden fünf Jahren.“ – Rolf Schwind, CEO der SCHWIND eye-tech-solutions GmbH

„SCHWIND steht weltweit für Spitzentechnologie in der Augenchirurgie. Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung in den zurückliegenden Jahren geleistet und durch die Erweiterung des Produktportfolios um den ATOS Femtosekundenlaser an der Weichenstellung für die Zukunft mitgewirkt zu haben. Wir danken dem Management-Team um CEO Rolf Schwind und COO Domenic von Planta für die Zusammenarbeit. Zusammen mit dem erweiterten Führungsteam und den Mitarbeitern von SCHWIND haben sie das Unternehmen mit technologisch führenden Produktlösungen konsequent weiterentwickelt und seine globale Führungsposition in der refraktiven Hornhautchirurgie weiter gestärkt. Wir wünschen dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern sowie dem neuen Partner Adagia Partners für die Zukunft alles Gute.“ – Dirk Wittneben, Managing Director & Head of Expansion Germany von Ardian

Mit Ardian als Partner hat das Unternehmen seit 2016 signifikant in Forschung und Entwicklung investiert und das Unternehmen durch erfahrene Sektorexperten unterstützt. In der Folge konnte das Produktangebot, das zuvor aus verschiedenen Excimer-Lasern sowie Diagnostikgeräten bestand, durch ein eigens entwickeltes, intelligentes Femtosekundenlaser-System (ATOS) erweitert werden. Femtosekundenlaser ermöglichen modernste Operationsmethoden am Auge zur Verbesserung der Sehfähigkeit wie etwa die minimalinvasive Lentikelextraktion oder die Flapkreation im Rahmen einer FemtoLASIK. Bei jeder Operation mit einem Femtosekundenlaser kommen hochqualitative, von SCHWIND entwickelte Verbrauchsmaterialien (Patienten Interfaces) zum Einsatz, welche das Lasergerät mit dem Auge des Patienten physisch verbinden. Dadurch konnte SCHWIND sein Kerngeschäft, die Entwicklung und den Vertrieb von Augenlaser- und Diagnosesystemen, mit zusätzlichen wiederkehrenden Umsätzen durch Patienten Interfaces für ATOS Femtosekundenlaser-Behandlungen erweitern. Neben dem erfolgreichen Kerngeschäft mit Excimer Lasersystemen und Diagnostikgeräten repräsentiert der Eintritt in das Marktsegment der Femtosekundenlaser einen entscheidenden Treiber für das weitere, starke organische Wachstum und die erfolgreiche Unternehmensentwicklung von SCHWIND.

____________________

An der Transaktion beteiligte Personen & Berater

  • Ardian Team: Dirk Wittneben, Yannic Metzger, Marlon Sandvoss
  • M&A Advisory: Macquarie Capital (Florian Geiger, Dr. Fabian Trübenbach)
  • Commercial: L.E.K. Consulting (Tobias Koesters)
  • Legal: White & Case (Dr. Stefan Koch, Tomislav Vrabec)
  • Financial: PwC (Peter Gröninger)
  • Tax: Taxess (Gerald Thomas, Richard Schäfer)

_____________________

ÜBER ARDIAN
Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die für ihre Investoren aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von über US$120 Milliarden verwaltet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter und erwirtschaftet nachhaltige, attraktive Renditen für seine Investoren.
Mit der Zielsetzung, positive Ergebnisse für alle Stakeholder zu erzielen, fördert Ardian mit seinen Aktivitäten weltweit Individuen, Unternehmen und Volkswirtschaften. Die Investmentphilosophie von Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet.
Die Gesellschaft verfügt über ein globales Netzwerk mit mehr als 800 Mitarbeitern und 15 Büros in Europa (Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Südamerika (Santiago de Chile), Nordamerika (New York und San Francisco) und Asien (Peking, Seoul, Singapur und Tokio). Das Vermögen seiner über 1.200 Investoren verwaltet Ardian in fünf Investmentbereichen: Direct Funds, Funds of Funds, Infrastructure, Private Debt und Real Estate. – www.ardian.com

ÜBER SCHWIND
SCHWIND eye-tech-solutions ist einer der technologisch führenden Anbieter auf dem Weltmarkt für refraktive und therapeutische Hornhautchirurgie. Das Familienunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt ein umfassendes, hochentwickeltes Produktportfolio zur Behandlung von Fehlsichtigkeit und Hornhauterkrankungen. Mit der SCHWIND AMARIS Excimer Laser Produktfamilie und dem Femtosekundenlaser SCHWIND ATOS bietet das Unternehmen die wichtigsten All-Laser-Verfahren der modernen refraktiven Chirurgie aus einer Hand an: die berührungsfreie Oberflächenbehandlung TransPRK/SmartSurfACE, das intrastromale Verfahren FemtoLASIK und die minimalinvasive Lentikelextraktion der neuen Generation – SCHWIND SmartSight. Augenchirurgen in mehr als 100 Ländern behandeln ihre Patienten mit SCHWIND Technologien. – www.eye-tech-solutions.com

ÜBER ADAGIA PARTNERS
Adagia Partners ist eine pan-europäische Mid-Market Beteiligungsgesellschaft mit Büros in Frankfurt und Paris. Die Gesellschaft ist unabhängig und in vollständigen Besitz ihrer Partner. Derzeit besteht das Team aus mehr als 15 Investment Professionals mit internationaler und operativer Expertise. Adagia Partners hat das Ziel Wert für alle Beteiligten und Interessengruppen zu schaffen durch Förderung von Unternehmertum und humanistischen Werten.
Adagia Capital Europe, der 750 Mio.€ schwere Fonds, dessen Fundraising noch nicht vollständig abgeschlossen ist, strebt Investitionen in den gehobenen Mittelstand in Frankreich, Deutschland, Benelux, Schweiz und Österreich an. Der Fonds hat ein Sektorfokus in den Branchen Healthcare, Business Services und Tech Industries.
Adagia Partners unterstützt Unternehmer bei der Implementierung von Wachstumsstrategien, Build-ups und einer Tech-Digital Agenda.