Aspire Education stärkt mit der Übernahme der brainymotion AG seine Präsenz im deutschen Bildungsmarkt für IT- und Management-Trainings

Aspire Education, einer der führenden Anbieter von öffentlich und privat finanzierten Aus- und Weiterbildungskursen im österreichischen und deutschen Bildungsmarkt, übernimmt die brainymotion AG, einen führenden Anbieter von IT- und Management-Trainings in Deutschland. Aspire Education schließt somit die 6. Akquisition innerhalb von vier Jahren erfolgreich ab und baut seine hybride Bildungsplattform weiter aus.

Steinbeis M&A, vertreten durch die Partner Martin G. Schmitt und Georg R. Steimel, hat die brainymotion AG bei dieser Transaktion umfassend beraten und begleitet.

________________

Über brainymotion
Mit mehr als 300 Kursen bietet brainymotion ein breites Spektrum an Trainingslösungen in den Bereichen Anwender-, Technik- und Management-Trainings rund um das Thema IT an. Hierbei richtet sich das Angebot sowohl an namhafte Geschäftskunden wie auch Einzelpersonen im Rahmen öffentlich geförderter Trainings. Das Unternehmen beschäftigt dafür aktuell rd. 50 Trainer, die über mehr als 100 unterschiedliche Zertifizierungen verfügen. Aufgrund seiner über 20-jährigen Erfahrung im IT-Trainingsmarkt unterhält brainymotion etablierte Partnerschaften mit führenden Softwareherstellern wie Microsoft, Amazon Web Service (AWS) sowie zahlreichen weiteren Technologieanbietern und Systemhäusern. Durch kontinuierliche Investitionen in eine digitale Infrastruktur ist brainymotion heute in der Lage, 100% seiner Trainingsangebote flexibel nach Kundenwünschen online, physisch oder hybrid anzubieten. Neben seinem Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt am Main, unterhält brainymotion einen weiteren Standort in München und verfügt über ein deutschlandweites Netzwerk an Partnerstandorten. Darüber hinaus hat brainymotion einen sehr hohen Anteil an digitaler Auslieferung erfolgreich implementieren können.

Über Aspire Education
Der anhaltende globale Trend der digitalen Transformation der Arbeitswelt stellt erhebliche Anforderungen an Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer. Mit der Übernahme von brainymotion verstärkt Aspire Education seine Kompetenz im Wachstumsmarkt für IT-Trainings und baut seine bereits in Österreich führende Marktposition im Bereich IT-Trainings auf den deutschen Markt aus. Die Integration auf die bestehende Plattform von Aspire Education ermöglicht beiden Partnern wesentliche Synergieeffekte sowohl auf der Umsatz- als auch auf der Kostenseite. Die Akquisition stellt somit einen wichtigen Baustein für Aspire dar, zu einem der führenden Trainingsanbieter in Europa aufzusteigen.

„Wir freuen uns, das Angebot von Aspire Education in Deutschland mit einem Partner erweitern zu können, der unsere Leidenschaft für qualitativ hochwertige und zielführende Bildung teilt. Damit können noch mehr Menschen in den Genuss der von uns angestrebten work-life-learn balance kommen“, sagt Udo Schelkes, Co-Geschäftsführer der Aspire Education.

Nils Gutsche, einer der Gründer und Vorstand bei brainymotion, ist ebenfalls überzeugt von dem Zusammenschluss: „brainymotion wird durch die Akquisition Teil eines großen und wichtigen Anbieters für IT-Weiterbildungen und Trainings im deutschsprachigen Raum. Dadurch profitieren unsere Kunden direkt von einem breiteren Themenangebot, noch mehr garantierten Kursterminen und zusätzlichen Trainingsformaten.“

„Die fortschreitende digitale Transformation schafft einen enormen Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften. Die öffentlichen sowie die betrieblichen Ausgaben für Aus- und Weiterbildung steigen auch in Deutschland kontinuierlich an. Für Weiterbildungsanbieter, speziell im IT-Umfeld, ist der deutsche Markt daher in den kommenden Jahren besonders attraktiv. Gemeinsam mit unseren Partnern bei Aspire Education stellen wir das passende Angebot für unsere Kunden bereit“, erklärt Vorstandskollege Mario Fränk.

___________________

Über Steinbeis M&A
Steinbeis M&A bietet seinen Kunden ein umfangreiches und professionelles Beratungs- bzw. Dienstleistungsspektrum in den Bereichen (1) Mergers & Acquisitions, (2) Buy-and-Build, (3) Strategy und (4) Capital Advisory. Mandanten sind insbesondere mittelständische Unternehmer, Unternehmen und Unternehmensgruppen im In- und Ausland, aber auch internationale Konzerne, die sich auf dem Mittelstandsmarkt etablieren wollen. Aktuell sind 13 Partner bei Steinbeis M&A tätig, die weit über 200 erfolgreiche Transaktionen in den letzten Jahren abgeschlossen haben. Steinbeis M&A, mit Büros in Frankfurt, Karlsruhe, Stuttgart, Hamburg, Köln, Berlin, München, Wien (AT), Zürich (CH), Palma (ES) und London (UK), ist ein Unternehmen der Steinbeis-Gruppe (www.steinbeis.de), eines der führenden Dienstleistungsunternehmen für Beratungs- und Technologietransfer in Europa.

www.steinbeis-finance.de