AURELIUS bündelt sein multinationales Foto- und Videogeschäft unter der neuen Dachmarke European Imaging Group

  • Neue Dachmarke European Imaging Group (EIG) für Tochterunternehmen Calumet und Wex und deren operative Marken gegründet
  • EIG ist Europas führender Omni-Channel-Anbieter von Foto- und Videoausrüstung für interessierte Enthusiasten und Profis
  • Weiteres Wachstum über Add-on-Akquisitionen auf dem europäischen Markt geplant

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA hat die Dachmarke European Imaging Group (EIG) für ihre Aktivitäten im Foto- und Videobereich gegründet. Zu EIG gehören die AURELIUS Töchter Calumet und Wex (Fotofachhändler) mit den operativen Marken Fixation (Reparaturspezialist) und Sauter (Fotofachhändler) sowie den Handelsmarken Bowens (Spezialist für professionelle Ausrüstung im Bereich Licht & Blitz) und Brilliant (Premium-Papier für Kunstfotodrucke). Calumet gehört seit 2016 zu AURELIUS, Wex seit 2017. Ende 2018 hat Calumet Wex zudem die Anteile an Foto-Video Sauter übernommen.

EIG ist Europas führender Omni-Channel-Anbieter von Foto- und Videoausrüstung für interessierte Enthusiasten und Profis. Dank des robusten Geschäftsmodells hat sich EIG in der Corona-Krise gut behaupten können. Die Gruppe ist in Großbritannien, Deutschland, Belgien sowie den Niederlanden tätig und vertreibt eine große Bandbreite an Produkten über die Online-Shops und 24 spezialisierte Filialen. EIG bietet ein umfassendes Portfolio an Markenprodukten namhafter Hersteller sowie Eigenmarken und Serviceleistungen an.

„Mit der Schaffung der neuen Dachmarke EIG sorgen wir für einen einheitlicheren Außenauftritt unseres Imaging-Geschäftes und erleichtern das internationale Wachstum der Gruppe“, erklärt Richard Glatzel, Vorsitzender des Verwaltungsrates. „Wir wollen in Kontinentaleuropa weiter wachsen und unsere Position als führender Fachhändler im Imaging-Sektor weiter festigen. Für ein organisches Wachstum sehen wir insbesondere eine dominante Onlinepräsenz, ein starkes und lokales Retailgeschäft sowie Produktexpansion als Hebel. Für das Jahr 2021 haben wir vier weitere Neueröffnungen geplant. Darüber hinaus planen wir durch Add-on-Akquisitionen und strategische Partnerschaften im europäischen Kernmarkt weiter zu wachsen. Hierfür haben wir eine entsprechende Akquisitionslinie aufgelegt. Für sich bietende Opportunitäten sind wir finanziell und organisatorisch gut aufgestellt.“

Die neue Webseite finden Sie hier: https://european-imaging-group.com/

_____________________

Über AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist ein europaweit aktiver Investor mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam und Luxemburg. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt.

Wesentliche Investmentplattformen sind der AURELIUS European Opportunities Fund sowie die börsengehandelte AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA („AEO“; ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4), die Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket Bereich (Fund) sowie im Lower Midmarket Bereich (AEO) erwerben. Kernelement der Investmentstrategie ist die operative Unterstützung der Portfoliofirmen mit einem Team von rund 100 eigenen Operating Taskforce Experten.

Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. AURELIUS Wachstumskapital investiert in Leveraged Buyouts anlässlich von Nachfolgelösungen im Mittelstand. Die AURELIUS Real Estate Opportunities hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, deren Wert durch aktives Management langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt europaweit Unternehmen Fremdkapital im Rahmen von flexiblen Finanzierungsformen zur Verfügung.

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aurelius-group.com

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________