AURELIUS erwirbt Agfa Offset Solutions von der Agfa-Gevaert Gruppe

  • Weltweit tätiger Anbieter von Offsetdrucklösungen mit einem Umsatz von EUR 748 Mio.
  • Leistungsoptimierung durch Fokus auf Innovation und betriebliche Effizienz möglich

AURELIUS gibt die Übernahme der Agfa Offset Solutions von der Agfa-Gevaert Gruppe (ISIN: BE0003755692), Mortsel/Belgien, bekannt. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Druckvorstufenlösungen für die Offsetdruckindustrie. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete Agfa Offset Solutions einen Umsatz von EUR 748 Mio., entsprechend einem weltweiten Marktanteil von rund 20 Prozent.

Die Agfa-Gevaert Gruppe hat den Carve-out ihrer Offset Solutions-Einheit im Januar 2021 angekündigt. Der Verkaufsvertrag wurde nun von AURELIUS unterzeichnet. Die Transaktion, von der AURELIUS Co-Investmentstruktur durchgeführt, soll im ersten Quartal 2023 abgeschlossen werden – vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbs- und Aufsichtsbehörden.

Agfa Offset Solutions ist in weltweit mehr als 75 Ländern tätig und beliefert die Offsetdruckindustrie mit Lösungen für die Druckvorstufe, etwa Offsetdruckplatten, grafischen Filmen oder Software. Dabei ist das Unternehmen in allen Stufen der Druckvorstufen-Wertschöpfungskette präsent und bietet ein Portfolio aus Offsetplatten, grafischen Filmen, Geräten und Dienstleistungen sowie Software und Chemikalien an. In Europa und Lateinamerika hat Agfa Offset Solutions eine führende Marktposition erreicht und zählt in weiteren Märkten zu den Top-Akteuren. Weltweit werden verschiedene Produktionseinheiten und Standorte für Forschung & Entwicklung (F&E), mit etwa 1.700 Mitarbeitern betrieben. Davon sind rund 130 Mitarbeiter in der Abteilung F&E tätig.

“Agfa Offset Solutions ist eine ideale Ergänzung des AURELIUS Portfolios. Kontinuierliche Innovationen der Druckplattentechnologie und zugehöriger Softwarelösungen sowie die Entwicklung des Marktes nach der Pandemie ermöglichen AURELIUS, vorhandenes Know-how zu nutzen und Wachstum im Druckvorstufenmarkt zu sichern. Flankiert werden diese Bestrebungen mit einer Konzentration auf weitere Wachstumsmärkte, unter anderem Verpackung und Prepress-Software. Mithilfe hauseigener innovativer Forschung und der externen Unterstützung von AURELIUS wird das Unternehmen befähigt sein, die laufende Konsolidierung der Branche anzuführen”, so Dr. Dirk Markus, Gründungspartner von AURELIUS.

“Corporate Carve-outs erfordern erfahrene Partner. Mit AURELIUS hat Agfa den idealen Partner für diese Transaktion gefunden. Wir sind überzeugt, dass die beeindruckende Erfolgsbilanz von AURELIUS im Industriesektor die Grundlage für das künftige Wachstum der Division Offset Solutions bilden wird”, sagt Pascal Juéry, CEO der Agfa-Gevaert Gruppe.

AURELIUS wird Agfa Offset Solutions dabei unterstützen, bestehende Geschäftsinitiativen voranzutreiben und die Marktposition auszubauen. Künftig wird AURELIUS den Fokus auf Innovation und ein qualitativ hochwertiges Angebot legen sowie den Ansatz der integrierten Produktions- und Handelsbereiche weiter stärken.

“Agfa Offset Solutions bietet verschiedene Wachstumspotenziale, unter anderem bei umweltfreundlichen, chemiearmen und chemiefreien Produkten. Das bestehende Portfolio führender Produkte und Dienstleistungen bildet bereits eine starke Basis für die Optimierung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Management, seinem Team sowie auf die Einbringung unserer operativen Expertise”, kommentiert Matthias Täubl, CEO der AURELIUS Equity Opportunities.

AURELIUS wurde bei der Transaktion beraten von DC Advisory (M&A), Baker McKenzie (Legal), KPMG (Tax, Pensions).

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aurelius-group.com