AURELIUS Gruppe gewinnt „2021 Best European Turnaround Investor“ Silber-Award

Die AURELIUS Gruppe hat bei den Private Equity Exchange & Awards 2021 zum zweiten Mal in Folge den Silber-Award „Best European Turnaround Investor“ gewonnen. Der prestigeträchtige Preis wurde von der internationalen Rating-Agentur Leaders League mit Sitz in Paris verliehen. Die Jury setzte sich aus 80 hochkarätigen LP- und spezialisierten Bankexperten aus der ganzen Welt zusammen. Die Organisationen wurden nach folgenden Kriterien bewertet: Track Record der letzten zehn Jahre, Performance der letzten drei Jahre, Kapitalrendite, interner Ertragssatz und Exiterlöse.

Die Verleihung dieses Preises ist weitgehend auf die Turnaround-Erfolge der jüngsten Übernahmen wie Zentia, Moovero und Rivus Fleet Solutions zurückzuführen. Die Auszeichnung wurde auch durch die Einführung des neuen Midmarket-Fonds von AURELIUS unterstützt, der zu Beginn des Jahres aufgelegt wurde, um mehr als 500 Millionen Euro für europäische Transaktionen bereitzustellen. Durch den Fonds konnte das Investitionsspektrum erweitert und so die Position von AURELIUS als führendes paneuropäisches Private-Equity-Haus und bevorzugter Investor für Unternehmensabspaltungen gestärkt werden. Seit dem Closing des Fonds hat AURELIUS die größte Transaktion in der Geschichte des Unternehmens im Rahmen einer Co-Investitionsstruktur zwischen dem Fonds und dem börsennotierten Vehikel AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA abgeschlossen. Darüber hinaus schloss AURELIUS in dieser Struktur weitere Investitionen in Panasonic Consumer Energy (umbenannt in Advanced Power Solutions) und SSE Contracting (umbenannt in Enerveo) ab.

Im laufenden Jahr hat AURELIUS den Ausstieg aus Office Depot Europe nach einer umfassenden Neuausrichtung und einer Reihe von komplexen Teilverkäufen zur Sicherung des Zukunftsfähigkeit einzelner Geschäftsbereiche erfolgreich vollzogen. AURELIUS konnte in 2020 zudem sein ältestes Portfoliounternehmens GHotel für 63 Millionen Euro verkaufen, nachdem das Unternehmen von einer angeschlagenen Hotelkette zu einer florierenden 3- bis 4-Sterne-Hotelkette für Geschäftsreisende umgebaut worden war.

Matthias Täubl, CEO von AURELIUS Equity Opportunities, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass wir zum zweiten Mal in Folge als einer der besten europäischen Turnaround-Investoren ausgezeichnet wurden. Dies ist ein Beweis für die harte Arbeit und das Engagement, das unsere gesamte Gruppe im vergangenen Jahr geleistet hat. Die Einführung der neuen Co-Investment-Strategie gemeinsam mit dem Fonds, die beeindruckenden operativen Verbesserungen und die Fähigkeit, unter schwierigen Marktbedingungen hochprofitable Exits durchzuführen, spiegeln die Stärke und Widerstandsfähigkeit von AURELIUS wider, wenn es darum geht, signifikantes Wachstum und Rendite auf dem Markt für Unternehmensausgliederungen zu erzielen.“

_________________________

Über AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist ein europaweit aktiver Asset Manager mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam, Mailand und Luxemburg.

Wesentliche Investmentplattformen sind der Fund AURELIUS European Opportunities IV sowie die börsengehandelte AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA („AEO“), die Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket Bereich (Fund) sowie im Lower Midmarket Bereich (AEO) erwerben. Kernelement der Investmentstrategie ist die operative Unterstützung der Portfoliofirmen mit einem Team von fast 100 eigenen operativen Taskforce Experten. Darüber hinaus ist AURELIUS in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aurelius-group.com