AURELIUS schließt Erwerb von GKN Wheels & Structures ab

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA hat die Übernahme der GKN Wheels & Structures von GKN abgeschlossen.

GKN Wheels & Structures ist einer der weltweit führenden Hersteller von Off-Highway-Rädern und Anbieter von innovativen technischen Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt rund 900 Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Großbritannien, den USA und Dänemark sowie in zwei Testzentren in Italien und den USA. Im Jahr 2019 erwirtschaftete GKN Wheels & Structures weltweit einen Umsatz von mehr als 170 Mio. GBP, was die hervorragende Position des Unternehmens als Zulieferer für die weltweite Agrar-, Bau-, Automobil-, Industrietechnik- und Bergbauindustrie sowie für viele der führenden internationalen Erstausrüster, Distributoren und Integratoren unterstreicht.

Die Transaktion unterstreicht die Kompetenz von AURELIUS im Bereich komplexer, grenzüberschreitender Veräußerungsprozesse von großen Unternehmen. GKN Wheels & Structures bietet eine starke Plattform für künftige Add-on-Akquisitionen. AURELIUS wird GKN Wheels & Structures in den nächsten Monaten beim Carve-out von GKN unterstützen, für die reibungslose Fortführung des Tagesgeschäfts sorgen und GKN Wheels & Structures unter einem neuen Markennamen als eigenständiges Unternehmen positionieren.

AURELIUS wurde von Rothschild & Co (Financial), Goodwin Procter (Legal) und KPMG (Tax) beraten.

____________________________________________

Über AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist eine europaweit aktive Investmentgruppe mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid und Amsterdam. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich AURELIUS von einem lokalen Turnaround-Investor zu einem internationalen Multi-Asset-Manager entwickelt.

Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA ist der börsengehandelte Investmentarm mit Fokus auf Konzernabspaltungen und Plattform-Investitionen im MidMarket in verschiedenen Branchen. Mit einem Team von rund 100 eigenen Operations Experten unterstützt AURELIUS die Portfoliofirmen in ihrer langfristigen Entwicklung. Aktuell erzielen 26 Konzernunternehmen mit rund 13.000 Mitarbeitern in ganz Europa Umsätze von ca. 3,0 Milliarden Euro. Die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities werden an allen deutschen Börsenplätzen gehandelt.

Die AURELIUS Gruppe ist darüber hinaus in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. AURELIUS Wachstumskapital investiert in Leveraged Buyouts anlässlich von Nachfolgelösungen im Mittelstand und Konzernabspaltungen (Spin-offs). Die AURELIUS Real Estate Opportunities hat ihren Fokus auf Immobilieninvestments, deren Wert durch aktives Management langfristig gesteigert werden kann. Die AURELIUS Finance Company stellt europaweit Unternehmen Fremdkapital im Rahmen von flexiblen Finanzierungsformen zur Verfügung.

Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aureliusinvest.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________