Bekim Asani wechselt zu Steinbeis M&A

Steinbeis M&A wächst am Standort Hamburg und stärkt die Corporate Finance Expertise

Seit Oktober 2021 verstärkt Bekim Asani den Hamburger Standort von Steinbeis M&A als Partner. Vor seinem Wechsel zu Steinbeis M&A war er Leiter für strukturierte Unternehmensfinanzierungen und Corporate Finance Koordinator der Hamburger Sparkasse AG. Zudem war Bekim Asani Senior Berater einer auf den Mittelstand fokussierten M&A und Debt Advisory Boutique in Norddeutschland.

Als Experte für M&A hat Bekim Asani zahlreiche Unternehmensnachfolgen, Firmenübernahmen, Übernahme- und Wachstumsfinanzierungen im inhabergeführten Mittelstand ganzheitlich begleitet und erfolgreich umgesetzt. Bei Steinbeis M&A bringt er über 20 Jahre M&A-, Corporate Finance- und Transaktions-Erfahrung sowie ein starkes lokales Netzwerk ein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Bekim Asani einen sehr erfahrenen M&A Partner und Transaktionsgestalter für unser Haus gewinnen konnten. Aufgrund seines Backgrounds und dem Know-how aus einer Vielzahl an erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen, wird Herr Asani den Hamburger Standort verstärken und das Transaktionsgeschäft weiter ausbauen.“, sagt Martin G. Schmitt, Managing Partner bei Steinbeis M&A.

Bekim Asani wird bei Steinbeis M&A, gemeinsam mit derzeit 13 weiteren Partnern, mittelständische Mandanten, Investoren und Verantwortliche bei M&A Projekten sowie Buy and Build Strategien ganzheitlich beraten. Hierbei liegt sein Fokus auf den Branchen Logistik, Verpackungsindustrie, Gesundheitswirtschaft und IT. Zudem bringt Bekim Asani seine Banking Erfahrungen in den Bereichen der Unternehmens-, Übernahme- und Wachstumsfinanzierungen ein.

„Mit dem Hinzugewinn von Bekim Asani setzen wir den Expansionskurs unseres Hamburger Büros fort und tragen gleichzeitig der Bedeutung des Standorts Hamburg für die mittelständische Wirtschaft angemessen Rechnung.“ ergänzt Steffen Lohrer, Managing Partner bei Steinbeis M&A.

www.steinbeis-finance.de