Berliner Fintech Banxware sammelt 10 Millionen Euro für die Weiterentwicklung seiner voll integrierten Business-Lending-Lösung

  • Banxware ist ein Lending-as-a-Service-Anbieter für eingebettete Finanzdienstleistungen, der es digitalen Plattformen wie Marktplätzen, Zahlungsanbietern und anderen Aggregatoren ermöglicht, eingebettete Finanzierungsprodukte wie z. B. White Label Merchant Cash Advance anzubieten.
  • Hinzugekommen als Investoren sind Element Ventures, D4 Ventures und FinVC sowie Banxwares strategischer Partner Varengold Bank AG. Sie gesellen sich zu den bereits bestehenden Investoren, darunter Force over Mass, VR Ventures, HTGF und eine Gruppe von internationalen Branchenexperten aus den Bereichen Banking, Payments und E-Commerce.
  • Innerhalb eines Jahres wickelte Banxware bereits Finanzierungen auf fünf Plattformen ab und konnte viele namhafte Kunden gewinnen.

Das Berliner Fintech-Unternehmen Banxware hat in einer Seed-Erweiterungsrunde unter der Führung von Element Ventures 10 Millionen Euro gesammelt. Als Co-Investoren beteiligen sich D4 Ventures, FinVC und die Varengold Bank AG. Alle drei VC-Firmen verfügen über ein umfangreiches Portfolio an Fintech-Unternehmen.

Banxwares bestehende Investoren Force over Mass, VR Ventures und High-Tech Gründerfonds (HTGF) haben ihre Investitionen im Rahmen dieser Runde deutlich erhöht. Das gilt auch für die bereits investierten Branchenexperten. Das sind Jan Kaniess und Carl Frederic Zitscher, die Gründer von Payone, Alex Urdea, ehemaliger Principal bei Upper90, einem in New York City ansässigen Fremd- und Eigenkapitalfonds, und Paula Blazquez Solano, Partnerin und Mitbegründerin von Credo Capital Partners. Die aktuelle Finanzierungsrunde ist die zweite, die das Fintech-Unternehmen im Jahr 2021 unternommen hat.

Im Zuge der Finanzierungsrunde hat Banxware auch seinen Beirat neu aufgestellt. Als Beiratsmitglieder von der Investorenseite sind Mike McFagden, Filip Coen, Timo Fleig sowie Jakob Schreyer neu mit dabei. Den Beiratsvorsitz wurde durch Christoph Bornschein besetzt.

Banxware wird die Investition nutzen, um das Angebot an eingebetteten Finanzdienstleistungen weiterzuentwickeln, sein Team zu vergrößern und um Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing auf digitale Plattformen in ganz Europa auszuweiten. In den letzten 12 Monaten ist es Banxware gelungen, seine Lösung in große Plattformen wie Penta, Takeaway.com (Lieferando) und Prestashop zu integrieren. Im ersten Quartal 2022 wird Banxware eingebettete Finanzierungslösungen bei 3 führenden Zahlungsdienstleistern und mehreren anderen Plattformen in Deutschland integrieren und plant, seine Reichweite auf die wichtigsten europäischen Märkte auszudehnen.

Eingebettete Finanzdienstleistungen sind die Zukunft des Bankwesens: Sie schließen die Lücke zwischen traditionellen Banken und modernen technologiegesteuerten Plattformen

Die Technologie von Banxware ermöglicht es jedem Unternehmen, eingebettete Finanzierungsprodukte für KMU-Kunden anzubieten. Banxware schafft so die Verbindung zwischen Banken, digitalen Plattformen und Händlern, die alle von Open Banking und den neuesten Technologien profitieren.

Plattformen: Plattformen können ihr aktuelles Angebot für Händler mit umsatzbasierten Finanzierungsprodukten erweitern, um sowohl die Kundenbindung als auch ihre eigene Wettbewerbsposition auf dem Markt zu stärken – und zwar ohne die Benutzeroberfläche ihrer Plattform zu beeinträchtigen. Dadurch wird eine zusätzliche Einnahmequelle geschaffen, die es der Plattform ermöglicht, wettbewerbsfähigere Preise für ihre Kernprodukte anzubieten.

KMUs: KMU-Kunden profitieren von einem schnellen, bequemen und vollständig digitalen Finanzierungsgenehmigungsverfahren, das es ihnen ermöglicht, innerhalb von Minuten Zugang zu einer Finanzierung zu erhalten.

Banken: Banxware bietet den Banken Zugang zu einer neuen Kundengruppe und eine beschleunigte, digitalisierte Risikobewertung, um die Kreditvergabe zu digitalisieren und unterversorgte und digital versierte Kunden anzusprechen, die traditionelle Banken sonst nicht erreichen würden.

Banxware sieht einen enormen Anstieg in der Nachfrage nach eingebetteten Finanzdienstleistungen bei Plattformen aller Größen und Branchen und auch bei den großen etablierten Technologieunternehmen, die Dreh- und Angelpunkt für die Geschäfte ihrer Kunden sein wollen.

Banxware ist das erste Unternehmen seiner Art

Im Gegensatz zu anderen Finanzlösungen auf dem Markt hebt sich Banxware durch seinen vollständig digitalen, eingebetteten Ansatz ab:

Im Dezember letzten Jahres brachte Banxware sein erstes eingebettetes Produkt auf den Markt, eine White-Label-KMU-Finanzierungslösung, die vollständig in das Erscheinungsbild der Plattform integriert ist und es den Plattformen ermöglicht, ihren Händlern Liquidität auf der Grundlage künftiger Einnahmen anzubieten. Die Finanzierungsscheidung wird in Echtzeit getroffen, und die Auszahlung erfolgt sofort. Für dieses Produkt sicherte sich Banxware ein erstes Kreditvolumen in Höhe von 100 Millionen Euro von der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG.

Das Gründerteam – bekannte Gesichter aus der deutschen Fintech-Szene

Banxware wurde im September 2020 von Miriam Wohlfarth und Jens Roehrborn gegründet, die beide in der Branche bekannt sind. Miriam Wohlfarth ist die wohl bekannteste Fintech-Gründerin in Deutschland. Im Jahr 2009 gründete sie Ratepay, einen führenden Zahlungsanbieter für White-Label-Buy-now-Pay-Later-Lösungen, der zur Nets-A/S-Gruppe gehört, über 300 Mitarbeiter*innen beschäftigt und voll profitabel ist.

Jens Roehrborn, CEO von Banxware, ist Jurist und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Zahlungsverkehrs- und Bankenbranche. Jens war Vorstandsmitglied und/oder Berater bei PPRO, Deutsche Handelsbank, Orderbird, Stocard, Lieferando, Railsbank und vielen anderen.

Zusammen mit Fabian Heiß, ehemaliger Head of Business Unit bei Finleap, Nicolas Kipp, Ex-Chief Risk Officer von Ratepay und Diogo Simoes, ehemaliger Head of Engineering bei Klarna, ist Banxware bestens gerüstet, um die Zukunft der Finanzierungslösungen zu gestalten.

„Wir sind mehr als stolz darauf, dass unsere Vision vom Bankwesen der Zukunft von Investoren geteilt wird, die so viel Erfahrung in unserem Kerngeschäft haben. Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit ihnen die führende eingebettete Finanzdienstleistungsplattform in Europa aufzubauen und dabei all die Möglichkeiten zu nutzen, die Open Banking und die modernen Technologien bieten.“ – Gründer und CEO von Banxware, Jens Roehrborn
 
„Wir sehen eine große Nachfrage auf dem Markt und es entstehen immer mehr Plattformen. Mit uns können diese Plattformen vollständig integrierte, superschnelle Online-Kredite anbieten, um ihren Kunden beim Wachstum zu helfen. Da wir die jüngsten Umsätze und nicht die historischen Jahresabschlüsse betrachten, können wir auch sehr junge Unternehmen unterstützen, die normalerweise große Schwierigkeiten beim Zugang zu Liquidität haben.“ – Gründerin von Banxware, Miriam Wohlfarth
 
„Das Banxware-Team ist Weltklasse und wir sind begeistert, dass wir es in dieser Runde unterstützen können. Schon in so kurzer Zeit haben sie eine Reihe von Großkunden gewonnen und ein phänomenales Produkt geliefert.“ – Element Ventures

„Wir haben uns für Banxware entschieden, weil wir in eingebetteten Finanzdienstleistungen für Plattformen ein großes Potenzial sehen. Die Mission, das Produkt und das Team von Banxware stechen vor allem dadurch heraus, dass sie mit ihrer Technologie Sicherheit und Geschwindigkeit kombinieren.“ – Filip Coen, Partner bei Force Over Mass
 
„Wir haben die Entwicklung von Banxware im vergangenen Jahr verfolgt und sind wirklich beeindruckt von der Fähigkeit des Teams, seine Plattform in so kurzer Zeit und in einem so schwierigen Marktumfeld erfolgreich zu entwickeln und einzuführen. Wir freuen uns darauf, mit unserer Investition das Wachstum von Banxware weiter voranzutreiben. Wir glauben insbesondere an den in die Plattform eingebetteten Ansatz für die Kreditvergabe an KMU, der Banxware in einem wettbewerbsintensiven Markt überlegen machen wird.“ – Timo Fleig, Geschäftsführer bei VR Ventures

https://www.htgf.de/de/htgf-finanzierung-banxware/