Beteiligungsgesellschaft EMERAM: Portfoliounternehmen diva-e übernimmt Salesforce-Spezialisten Howiger

  • diva-e stärkt Beratungsangebot für digitale Kundenmanagement-Plattformen
  • Umsatz und Mitarbeiterzahl binnen fünf Jahren verdoppelt

Der Digitaldienstleister diva-e, ein Portfoliounternehmen der Beteiligungsgesellschaft EMERAM, setzt seinen Wachstumskurs fort und hat den Salesforce-Spezialisten Howiger GmbH, Jena, erworben. Mit der Akquisition baut diva-e sein Beratungsangebot als End-to-End-Anbieter für digitale Plattformen in den Salesforce Bereichen CRM, Commerce Cloud, Experience Cloud und Marketing Cloud aus.

Die Howiger GmbH verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei Beratung, Umsetzung und Betrieb von Digitalisierungsprojekten, unter anderem in der Automotive & Mobility- sowie der Pharma-Industrie. Zudem ist Howiger als zertifizierter MuleSoft Partner auf Datenintegration spezialisiert. Das Howiger-Team wird innerhalb der diva-e als eigenständiges Competence Center integriert und einen erheblichen Anteil am künftigen Wachstum des Konzerns haben. Zusammen mit Datentools wie MuleSoft wird Salesforce als Backbone der Digitalisierung von mittleren und großen Unternehmen eingesetzt. Die MuleSoft Plattform verbindet Datenquellen mit Anwendungen, ermöglicht Prozessanalysen und bietet Konnektoren für SaaS-Anwendungen. Neben der Implementierung komplexer Geschäftslogik verfügt Howiger über hohe Kompetenz bei der Integration mit Dritt- bzw. ERP-Systemen.

Dr. Kai Obring, Managing Partner bei EMERAM Capital Partners, kommentiert: „diva-e ist eine digitale Erfolgsgeschichte. In den vergangenen fünf Jahren haben sich Umsatz und Mitarbeiterzahl verdoppelt. Als Business Development Partner unterstützen wir diesen Wachstumskurs umfassend, damit diva-e die ambitionierten Wachstumsziele erreichen kann. Bei der Digitalisierung der Wirtschaft hat sich das Unternehmen als innovativer Partner bedeutender Unternehmen fest etabliert.“

Tilmann Au, CEO von diva-e, erläutert: „Wir ermöglichen Unternehmen, sich zukunftssicher in allen Bereichen der Digitalisierung aufzustellen und digitale Champions zu werden. Dabei ist CRM und im speziellen Salesforce als Plattform ein wichtiger und besonders stark nachgefragter Baustein, den wir ab sofort mit einem erfahrenen Team anbieten. Als Digitalpartner der Industrie übernehmen wir Verantwortung für die Ergebnisse beim Kunden. Mit dieser Philosophie streben wir die Marktführerschaft im End-to-End Digital Commerce Bereich an.“

Über den Kaufpreis der nunmehr vollzogenen Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.