bioniq, ein britisches Health-Tech Unternehmen, kauft das Münchner Start-up LOEWI

  • LOEWI ist eine wissenschaftliche Ausgründung der TU München und Technologieführer im Bereich personalisierter Nahrungsergänzung auf Basis von Bluttest und Lifestyle-Analysen
  • Die Akquisition setzt die globale Expansion von bioniq fort und forciert die europäische Marktpräsenz
  • Der High-Tech Gründerfonds investierte 2020 in einer Seedrunde in LOEWI

Im Rahmen des Verkaufs von LOEWI, einer wissenschaftlichen Ausgründung der TU München im Bereich der personalisierten Ernährung, an das das britische Health-Tech-Unternehmen bioniq , hat der High-Tech Gründerfonds (HTGF) seine Beteiligung an LOEWI veräußert. Bioniq ist eine Plattform zur Unterstützung der Gesundheit, basierend auf einer personalisierten, wissenschaftlichen und datenbasierten Lösung.

Als europäischer Technologieführer hat LOEWI ein Personalisierungskonzept entwickelt, das auf einer Datenbank mit mehr als 15.000 wissenschaftlichen Studien basiert und mehr als 9.000 Wechselwirkungen mit Krankheiten, Medikamenten und Allergien berücksichtigt.

„95 % der LOEWI Kunden verbessern ihre Blutwerte nach drei Monate und 89 % geben an, sich besser zu fühlen. Die Konsequenz: eine Kundenbindungsrate von >90 % und eine Verfünffachung der Kundenbasis im Jahr 2021.“ – Philipp Merk, Co-Founder von LOEWI
 
„Die Bündelung unserer Kräfte ermöglicht es uns, LOEWIs Technologie auf globaler Ebene integrieren. Zusammen mit bioniq kommen wir unserer gemeinsamen Mission, personalisierte Nahrungsergänzung als weltweiten Branchenstandard zu etablieren, einen großen Schritt näher.“ – Adrian Kapsalis, Co-Founder von LOEWI
 
„Dank des patentierten Personalisierungskonzepts von LOEWI, kann die Vision von bioniq in noch größerem Maßstab umgesetzt werden. Wir sind beeindruckt von den Leistungen des LOEWI Teams beim Aufbau von Partnerschaften zu führenden Forschungseinrichtungen und Sportorganisationen. Diese Akquisition wird uns helfen, unsere eigenen personalisierten Lösungen zu verbessern und sie in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden verfügbar zu machen.“ – Vadim Fedotov, CEO und Co-Founder von bioniq

„Das LOEWI-Team rund um die Gründer Adrian Kapsalis, Philipp Merk und Calvin Devereux hat mit seiner personalisierten Ernährungsplattform bemerkenswerte Erfolge erzielt. Wir sind dankbar, dass wir das Unternehmen auf seiner spannenden Reise begleiten durften. Es freut uns, dass mit bioniq ein starker Partner gefunden wurde, um die Plattform weiter zu skalieren.“ – Niels Sharman, Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds

https://www.htgf.de/de/htgf-exit-loewi/