BMH BRÄUTIGAM BERÄT CAPITON BEIM ERWERB DER ASYRIL GRUPPE

BMH BRÄUTIGAM hat den Finanzinvestor capiton beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Asyril Gruppe von der Nivalis Group mit Hauptsitz in der Schweiz beraten.

Asyril, mit Hauptsitz in der Schweiz und Niederlassungen in den USA und Japan, ist ein Markt- und Technologierführer für flexible Teilezuführungen. Die Produkte der Asyril Gruppe werden weltweit in Montagelinien eingesetzt und erleichtern die Prozessautomatisierung in einer Vielzahl von Branchen. Asyril ist sehr gut positioniert, um von dem starken Marktwachstum der Montageautomation und der steigenden Nachfrage nach flexiblen Zuführungen zu profitieren. Gemeinsam mit dem Management-Team plant capiton ein organisches Wachstum der Gruppe, indem das erhebliche Potenzial des innovativen Produktportfolios genutzt und die internationale Präsenz weiter ausgebaut wird. Akquisitionen zur Erweiterung der Produktpalette werden ebenfalls in Betracht gezogen. Die Beteiligten haben vereinbart keine finanziellen Details der Transaktion zu veröffentlichen. BMH BRÄUTIGAM hat capiton beim Erwerb und der künftigen Struktur der Gruppe umfassend rechtlich beraten. Für Aspekte lokalen Rechts waren MLL Meyerlustenberger Lachenal Froriep AG für die Schweiz, Sonderhoff & Einzel für Japan und Wuersch Gering für die USA involviert.

Zum Hintergrund: BMH BRÄUTIGAM berät capiton seit über zwei Jahrzehnten bei Transaktionen, zuletzt beim Einstieg in die Betonbau Gruppe sowie der Übernahmen der Wundex und der Stürtz Gruppe.

Team BMH BRÄUTIGAM: Till Wansleben, Tina Schmidt (beide Federführung; Private Equity ǀ Corporate/M&A), Andrea Reichert-Clauß (Finanzierung)