BMH BRÄUTIGAM berät Earlybird bei € 23 Millionen Series A Finanzierungsrunde von KI-Startup Aleph Alpha

BMH BRÄUTIGAM hat Earlybird Venture Capital als Lead Investor im Rahmen der Series A Finanzierungsrunde des KI-Forschungs- und Anwendungs-Startup Aleph Alpha in Höhe von 23 Millionen Euro beraten. Weitere Investoren waren Lakestar und UVC Partners sowie die Bestandsinvestoren LEA Partners, 468 Capital und Cavalry Ventures.

Aleph Alpha ist eines der vielversprechendsten deutschen Startups im Bereich generalisierender KI mit Sitz in Heidelberg. Das in 2019 von KI-Serienunternehmer Jonas Andrulis und Mitgründer Samuel Weinbach gegründete Startup erforscht, entwickelt und operationalisiert große KI-Systeme in Richtung generalisierender KI. Aleph Alpha wird zukünftig GPT-3-ähnliche Text-, Bild- und Strategie-KI-Modelle über eine API anbieten. Diese werden es Partnern aus dem öffentlichen und privaten Sektor ermöglichen, bestehende Geschäftsmodelle zu modernisieren sowie neue, innovative Geschäftsmodelle in der datenbasierten Wertschöpfung zu entwickeln. Mit der neu gewonnenen Unterstützung von Europas führenden Deep-Tech-Investoren kann Aleph Alpha die unabhängige Entwicklung von hochmodernen KI-Systemen weiter beschleunigen und sein Team aus erstklassigen KI-Forschern, Ingenieuren und Delivery Professionals weiter ausbauen.

Zum Hintergrund: BMH BRÄUTIGAM hat Earlybird bereits bei vielen Investments unterstützt. Nach der Beratung beim Investment in KI-Startup thingsTHINKING ist Aleph Alpha nun ein weiteres Portfolio-Unternehmen von Earlybird im Bereich KI. Wir freuen uns auf weitere spannende Finanzierungsrunden.

Team BMH BRÄUTIGAM: Dr. Alexander Wulff (Lead), Raoul Moritz Nissen, Till Wansleben, Maximilian Frink, Daniel Schlichting (alle Venture Capital)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________