BMH BRÄUTIGAM berät Earlybird bei Erweiterung des Investments in Unicorn sennder

BMH BRÄUTIGAM hat Earlybird Venture Capital im Rahmen der Erweiterung der aktuellen Serie D Finanzierungsrunde von Portfoliounternehmen sennder beraten. Durch die Erweiterung seiner Series-D-Finanzierungsrunde um über $80 Millionen erhöht sich sennder´s aktuelle Finanzierungsrunde auf mehr als $240 Millionen. Seit ihrer Gründung hat sennder damit mehr als $350 Millionen von Investoren erhalten. Mit einer Bewertung von mehr als $1 Milliarde, ist sennder, somit die wertvollste Digitalspedition Europas.

Angeführt wird die Finanzierungsrunde von Investor Baillie Gifford, die bereits in technologische Wachstumsunternehmen wie Amazon, Tesla und Spotify investiert haben. Außerdem haben sich gemeinsam mit Earlybird alle Bestandsinvestoren von sennder an der Finanzierungsrunde beteiligt. Das unterstreicht das nachhaltige Vertrauen in sennders’ Mission, die Straßenlogistik zu digitalisieren.

Seit der Gründung im Jahr 2015 durch David Nothacker, Julius Köhler und Nicolaus Schefenacker ist das Berliner Unternehmen, das mit seiner in-house entwickelten Techno-logie gewerbliche Verlader direkt mit Spediteuren verbindet, bemerkenswert gewachsen. sennder zählt aktuell mehr als 800 Talente an sieben internationalen Standorten und wird in diesem Jahr mehr als eine Million FTL-Ladungen abwickeln.

Mit dem frischen Kapital wird sennder seinen Wachstumskurs in Europa weiter beschleunigen, die Marktposition in den Kernmärkten stärken und die Expansion in neue Märkte vorantreiben.

Zum Hintergrund:
BMH BRÄUTIGAM berät Earlybird laufend bei Investments, zuletzt beim Einstieg in das Fintech-Startup FQX, das Deeptech-Startup thingsTHINKING sowie u.a. bereits im Rahmen von sennder´s Series-D-Finanzierungsrunde und der vorangegangenen Fusion mit Everoad.

Team BMH BRÄUTIGAM:
Dr. Alexander Wulff, Till Wansleben (beide Venture Capital)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________