BMH BRÄUTIGAM berät UVC Partners bei € 4,3 Millionen Finanzierungsrunde von Deepdrive

BMH BRÄUTIGAM hat den Early Stage Investor UVC Partners im Rahmen der Finanzierungsrunde des Münchener E-Mobility Startup Deepdrive in Höhe von 4,3 Millionen Euro beraten.

Neben UVC Partners beteiligen sich außerdem Bayern Kapital mit dem Wachstumsfonds Bayern sowie die erfahrenen Business Angels Jonas Rieke (COO Personio) und Peter Mertens (ehem. Entwicklungsvorstand von Audi und Volvo) an der Runde. Das in 2021 von Stefan Ender und Felix Poernbacher gegründete Unternehmen Deepdrive entwickelt einen getriebelosen, elektrischen Radnabenantrieb, der durch seine kompakte, leichte Bauweise die Integration des Antriebs ins Rad erlaubt. Mit dieser kosteneffizienten, skalierbaren und vor allem reichweiten- und drehmomentstarken Plug-and-Play-Plattform will Deepdrive die Automobilbranche revolutionieren und Automobilherstellern neue Freiheiten in Aufbau und Design verschaffen. Das frische Kapital soll vor allem in die Optimierung der Technologie, den Ausbau des Teams sowie in die Bedienung der im Markt immens hohen Nachfrage nach Prototypen investiert werden.

Zum Hintergrund: BMH BRÄUTIGAM berät bei Finanzierungsrunden sowohl auf Seiten von Investoren als auch auf Seiten der Gesellschaft regelmäßig. Der Kontakt zu UVC Partners ist über die Beratung des Earlybird Investments in Aleph Alpha, an dem sich auch UVC Partners beteiligt hat, entstanden.

Team BMH BRÄUTIGAM: Dr. Alexander Wulff, Maximilian Frink (beide Venture Capital)