Carlsquare hat den Automobilzulieferer PMG Holding bei der Übernahme des chinesischen Pulvermetall-Spezialisten Yangzhou Leader Powder Metallurgy beraten

Der internationale Automobilzulieferer Powder Metal Goldschmidt (PMG) mit Sitz in Füssen, Deutschland, hat den chinesischen Pulvermetall-Spezialisten Yangzhou Leader Powder Metallurgy Co. (LEADER) mit Hauptsitz in Jiangsu, China, übernommen. Der chinesische Automobilzulieferer LEADER wurde 1997 gegründet, beschäftigt heute rund 250 Mitarbeiter und ist auf die Produktion von Stoßdämpferkomponenten aus Pulvermetall spezialisiert.

„Mit der Akquisition von LEADER setzen wir unsere strategische Neuausrichtung konsequent fort“, begründet Dr. Marius Gutes, CEO von PMG, die Übernahme des ehemaligen chinesischen Wettbewerbers. PMG verfügt bisher über acht Produktionsstandorte in Europa (5), USA (2) und China (1) und ist insbesondere in den Pulvermetallsegmenten Powertrain und Stoßdämpfer führend. Der strategische Fokus für weiteres Wachstum liegt für PMG sowohl in der Pulvermetallurgie als auch in weiteren Segmenten innerhalb und außerhalb der Automobilindustrie. Dabei sind die Wachstumstreiber sowohl die bestehenden Geschäftsfelder als auch Produktinnovationen. So produziert PMG beispielsweise auch innovative pulvermetallurgische Komponenten für Elektromotoren, elektrisch angetriebene Achsen und alternative Antriebssysteme. „LEADER ist eine sinnvolle Ergänzung unseres Produktionsportfolios auf dem dynamischen chinesischen Markt. Vor allem unsere gemeinsamen Kunden in China werden von dieser Akquisition profitieren“, so Dr. Gutes.

PMG ist mit seinem Produktionsstandort in Shanghai bereits in China etabliert. Mit der Übernahme von LEADER baut PMG seine lokale Präsenz in China aus. Das Unternehmen stärkt seine Marktposition als führender Anbieter von Pulvermetallkomponenten und Systemlösungen für die Automobilindustrie. Durch Synergien auf der Ebene der Kunden-, Komponenten- und Produktionsstrategie erhöht PMG die Wertschöpfung für seine Kunden durch die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und kann ein größeres globales Produktportfolio mit maßgeschneiderten lokalen Lösungen weltweit – in diesem Fall in China – anbieten.

„Wir freuen uns darauf, die Entwicklung und Produktion von Pulvermetallkomponenten unter dem Dach der PMG noch erfolgreicher als bisher voranzutreiben“, so Frau Ge, CEO von LEADER. „PMG wird den Traum von LEADER, der beste und größte Anbieter von Stoßdämpfern in China zu werden, möglich machen“, so Frau Ge weiter.

Marius Gutes, CEO der PMG Holding, kommentierte: „Dieser Deal wäre ohne die Geduld und die Erfahrung von Carlsquare bei grenzüberschreitenden Transaktionen nicht möglich gewesen. Mit einer stärkeren Verankerung in China sind wir gespannt, was die Zukunft bringt und arbeiten weiter daran, der globale Partner der Wahl für Automobillösungen zu werden.“

Carlsquare agierte als exklusiver Financial Advisor für die PMG Holding.