CERTINA GROUP und Showa Denko Materials Co., Ltd. unterzeichnen einen Vertrag zum Erwerb der ISOLITE GmbH


Die CERTINA GROUP und Showa Denko Materials Co., Ltd. haben eine Vereinbarung zum Eigentümerwechsel der ISOLITE GmbH unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für Ende September 2022 erwartet – vorbehaltlich der Zustimmung der deutschen Kartellbehörden.

ISOLITE, mit Hauptsitz in Ludwigshafen, Deutschland, ist ein Pionier in der Entwicklung und Herstellung von maßgeschneiderten Hochtemperatur-Isolationssystemen für Automobil-, Industrie- und Luftfahrtanwendungen.

Die Transaktion wurde von Nicolas Zintl, Sebastian Weindel, Maximilian Thyssen und Malte von Coburg von Houlihan Lokey zusammen mit Till Kosche und Dr. Benedikt Vogt von Noerr begleitet.

ISOLITE plant für das Geschäftsjahr 2022 mit Umsatzerlösen in Höhe von EUR 100 Mio. und wird das Segment Automotive & Mobility der CERTINA GROUP stärken. Nach der Freigabe des Zusammenschlusses wird ISOLITE von dem lokalen Managementteam und Dr. Stefan Brungs geleitet, der 28 Jahre lang in verschiedenen Führungspositionen des Volkswagen Konzerns tätig war: „Meine Kollegen und ich fühlen uns sehr geehrt, dass der Verkäufer auf uns und unsere langjährige Automobilexpertise vertraut. Gemeinsam mit dem Management freuen wir uns darauf, das nächste Kapitel in der Erfolgsgeschichte dieses bemerkenswerten Unternehmens zu schreiben. ISOLITE ist sehr gut positioniert, um von den strengeren Emissionsvorschriften und den verbesserten Anforderungen an die Kraftstoffeffizienz in den Bereichen Automobil, Industrie und Luftfahrt zu profitieren. Das Unternehmen besitzt eine spannende Innovationspipeline, die die wachsenden Märkte für Brennstoffzellen und Fahrzeugbatterien adressiert.“

www.certina.de