CF-MB berät Management-Buy-out (MBO) bei der Rehms Druck GmbH

Die familiengeführte REHMS ist als Full Service Druckerei am Hauptsitz in Borken auf einer Fläche von 20.000 qm und mit etwa 130 Mitarbeitern in den Bereichen Akzidenzdruck, Verpackungsdruck und Dialogmarketing (Print & Online) tätig. Im Fokus des Unternehmens stehen Full Service Druck Dienstleistungen und Produkte: Lithografie (Bildretusche und Montage), Layout- und Grafikservice, Web2Print Webshops für B2B und B2C, Druck im Offset- und Digitaldruck, Weiterverarbeitung bis zum fertigen Endprodukt, Konfektionierung maschinell und in Handarbeit, Lettershop sowie Versandlogistik.

Im Rahmen einer geordneten Unternehmensnachfolge hat die Gründerfamilie Benien die Geschäftsanteile an den langjährigen Geschäftsführer Herrn Daniel Baier übergeben, um eine langfristige Lösung für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens zu schaffen. Durch den erfolgreichen Management-Buy-out (MBO) wird ein reibungsloser Eigentumsübergang an ein bekanntes Gesicht vollzogen, sodass das Tagesgeschäft nicht tangiert wird.
Zudem wird durch den Management-Buy-out (MBO) die Kontinuität des Unternehmens gewährleistet und die Identität des Unternehmens erhalten. Das bestehende Managementteam bleibt vorhanden und steht wie gewohnt für Kunden und Geschäftspartner zur Verfügung.

Neben der erfolgreichen Unternehmensnachfolge verfolgt REHMS eine durchdachte M&A-Strategie und nutzt das derzeit günstige Transaktionsumfeld, um die Wettbewerbsposition im bestehenden Geschäft durch gezielte deutschlandweite Zukäufe zu stärken und selektiv um neue Fähigkeiten zu erweitern.

Daniel Baier, geschäftsführender Gesellschafter von REHMS sagt: „Die REHMS ist ein mittelständisches Familienunternehmen, daher sind wir sehr froh eine Lösung gefunden zu haben, die die Vorstellungen und Wünsche der Gründerfamilie vollumfänglich erfüllt und die der Philosophie der Firma Rehms Druck entspricht. Wir bedanken uns bei dem Team der CF-MB um Herrn Häming für die professionelle Beratung.“

Carsten Häming, Managing Partner von CF-MB, ergänzt: „Die REHMS steht, wie so viele familiengeführte mittelständische Unternehmen in Deutschland, für Tradition, Kontinuität und eine langfristig orientierte Unternehmerschaft. Daher nimmt die Unternehmensnachfolge für solche Unternehmen auch eine so bedeutende Rolle ein. Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Baier und die Firma REHMS beim erfolgreichen Management-Buy-out (MBO) unterstützen durften und ein erfolgsversprechendes Modell finanzierungstechnisch beratend begleiten konnten, das den Fortbestand des Unternehmens sichert.“

Über weitere Transaktionsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weiter Informationen unter: www.cf-mb.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________