Clearwater International verstärkt die Geschäftsführung mit Energy & Utilities-Experte Bertolt Mueller

Bertolt Mueller (50) ergänzt ab April 2022 als Managing Director und Co-Head of Energy & Utilities die Geschäftsführung von Clearwater International in Deutschland. Die Personalie bedeutet für das unabhängige Corporate Finance Beratungshaus eine weitere Stärkung seiner Sektorkompetenz im Bereich Energie- und Versorgungswirtschaft.

Bertolt Mueller verfügt über mehr als 20 Jahre sektorspezifische Beratungserfahrung und wechselt vom börsennotierten Energieversorger MVV Energie AG zu Clearwater International. Bei der MVV verantwortete Bertolt Mueller als Leiter M&A kauf- und verkaufsseitige Transaktionen mit besonderem Fokus auf der Umsetzung der Energiewende. Zuvor war er für KPMG und Dresdner Kleinwort tätig und beriet u.a. RWE, EnBW, Mitsubishi, Remondis, Q-Cells, Centrosolar.

„Mit Bertolt Mueller konnten wir einen hoch angesehenen und erfahrenen Corporate Finance-Experten und Sektorspezialisten im Bereich Energy & Utilities für das Team von Clearwater International gewinnen. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der strategischen Weiterentwicklung unserer sektoralen Aufstellung.“, betont Axel Oltmann, Managing Partner und Mitglied des Boards bei Clearwater International. „Die Energie- und Versorgungswirtschaft ist ein komplexes Feld und stark geprägt von Faktoren wie Verfügbarkeit fossiler Ressourcen, erneuerbare Energien, Klimaschutz und Dekarbonisierung, alternative Treibstoffe, Kreislaufwirtschaft sowie Digitalisierung. Der Bedarf an effizienten und nachhaltigen Energieerzeugungsmethoden sowie die Bereitstellung und der Betrieb von Netzen zur Verteilung von Strom, Gas oder Wärme steigt fortwährend. Der Bereich Energy & Utilities wird demzufolge in den kommenden Jahren einem starken Wandel unterworfen sein. Daraus ergeben sich nicht nur Herausforderungen, sondern auch eine Vielzahl an Chancen für Unternehmen Synergien zu heben und neue Märkte zu erschließen. Daher erwarten wir ein starkes Wachstum der weltweiten Transaktionsaktivität. Mit Bertolt Mueller als Co-Head of Energy & Utilities werden wir diesen Bereich in Deutschland nachhaltig weiter ausbauen, mit dem Ziel, zusammen mit den internationalen Clearwater Büros, eine der führenden Beratungen in diesem Bereich zu werden“, führt Dierk Rottmann, Managing Partner und Co-Head of Energy & Utilities, weiter aus.

„Ich freue mich sehr, das Team von Clearwater International beim weiteren Ausbau ihrer Branchenexpertise zu unterstützen und mein Know-how in diesem spannenden und sehr dynamischen Sektor einzubringen. Entsprechend meiner langjährigen Transaktionserfahrung und meines umfassenden Verständnisses für die Bedürfnisse von Energie- und Versorgungsunternehmen möchte ich unseren Mandanten zusätzliche Perspektiven im Transaktionsprozess eröffnen.“, ergänzt Bertolt Mueller.

________________________

Über Clearwater International 
Seit mehr als 20 Jahren bietet Clearwater International in Deutschland mittelständischen Unternehmen, Konzernen, Private Equity Gesellschaften und dem Öffentlichen Sektor unabhängige M&A- und Finanzierungsberatung. Mit mehr als 150 erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen pro Jahr und einem Team von über 300 erfahrenen Mitarbeitern an 17 Standorten weltweit verzeichnet Clearwater International bisher ca. 2.100 erfolgreich abgeschlossene Transaktionen mit einem Gesamtwert von über 110 Mrd. Euro. Die Branchenkompetenz von Clearwater International umfasst zehn Sektoren unter der Führung jeweils international aufgestellter Sektorteams: Automotive, Business Services, Consumer, Energy & Utilities, Food & Beverage, Financial Services, Healthcare, Industrials & Chemicals, Real Estate und TMT.