Cowen berät Twinner bei der Akquisition von SHI-Scalable

Cowen hat die Twinner Gruppe, den weltweit fortschrittlichsten Spezialisten für die Digitalisierung von Autos, beim Kauf des ungarischen Hardwarehersteller-Start-ups SHI-Scalable beraten. Bereits im Vorfeld hat Cowen das Unternehmen, welches sogenannte Digital Twinns® von Autos mittels Fahrzeugscanner erzeugt, bei drei Finanzierungsrunden begleitet und insgesamt mehr als 40 Mio. EUR Kapital für Twinner eingeworben.

Mit der Übernahme von SHI-Scalable ist es Twinner möglich, die Fahrzeugscanner im eigenen Haus zu produzieren. Die dadurch gewonnene Flexibilität bei der Belieferung von Partnern wird dem Unternehmen einen Vorsprung vor der Konkurrenz, die auf die Produktion von Teilen in Übersee angewiesen ist, verschaffen.

Zusammen mit SHI-Scalable will Twinner die internationale Expansion fortsetzen und die Präsenz in Deutschland weiter stärken.

Weitere Informationen unter: https://www.cowen.eu/transaktionen/twinner-shi-scalable/