Crowe berät Mindcurv beim Erwerb der Anteile an der eccelerate GmbH und Valearis GmbH

Crowe hat die Mindcurv Group GmbH (mindcurv.com), ein Portfoliounternehmen eines von der Genui GmbH (genui.de) beratenen Fonds und der PRIMEPULSE SE (primepulse.de), beim Erwerb der Anteile an der eccelerate GmbH, München (eccelerate) und Valearis GmbH, München (Valearis) beraten. Mindcurv wurde 2011 gegründet und schafft digitale Kundenerlebnisse mittels moderner Technologien, Cloud-Infrastrukturen und Prozessen, damit Unternehmen schneller auf Chancen, Veränderungen und Herausforderungen des Marktes reagieren können.

Die 2012 gegründete eccelerate (eccelerate.com) ist eine hochspezialisierte Digitalberatungs-Boutique mit dem Fokus auf digitalen Handel mit Sitz in München und Frankfurt. Zum Beratungsangebot zählt die Entwicklung von Digitalstrategien und neuen digitalen Geschäftsmodellen sowie die Bewertung der digitalen Fähigkeiten im Unternehmen und die praxisnahe Unterstützung bei der operativen Umsetzung von Transformations- und Wachstums-Programmen.

Die Schwesterfirma Valearis (valearis-advisory.com) bietet Transaction Services-Beratung mit dem Fokus auf Commercial und Tech Due Diligence-Prozesse im digitalen Umfeld an. Dabei unterstützt das Unternehmen Private-Equity-Kunden bei der Bewertung digitaler Akquisitionskandidaten und ihrer Geschäftsmodelle sowie bei der Gestaltung digitaler Value Creation-Vorhaben für die jeweils neu erworbenen Portfoliounternehmen.

Das Team von Crowe BPG (crowe-bpg.de), das für die Financial und Tax Due Diligence verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), Martin Brinkfort, Manager (Financial), Alexander Schneider, Manager (Financial), Philipp Jans, Associate (Financial), und Jan-Philipp Kruse, Manager (Tax).