DLA Piper berät Bilfinger SE bei Verkauf der Bilfinger Rohrleitungsbau

DLA Piper hat den börsennotierten Konzern Bilfinger SE beim strategischen Verkauf der Bilfinger Rohrleitungsbau beraten. In einem Share Deal wurden sämtliche Geschäftsanteile an der Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH an die ERBUD Holding Deutschland GmbH veräußert. Über den Kaufpreis wurde zwischen den beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Verkauf ist Teil der strategischen Ausrichtung von Bilfinger auf den Bereich Engineering Services. Die Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH führt Bau-, Konstruktions-, Demontage- sowie Montagearbeiten aller Art an Rohrleitungssystemen von Chemie-, Petrochemie-, Energie-, Stahl- und sonstigen Industrieanlagen durch und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 mit ca. 270 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 39 Mio. Euro.

Die ERBUD Holding Deutschland GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der ERBUD SA mit Sitz in Warschau. Die börsennotierte ERBUD SA ist gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften einer der fünf größten Baukonzerne in Polen und in den Bereichen des Hochbaus, des Ingenieur- und Straßenbaus, des Industriebaus, der Ingenieurtechnik sowie der Bauentwicklung in Polen und in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union tätig.

Bilfinger ist ein international führender Industriedienstleister und erbringt seine Leistungen in den beiden Geschäftsbereichen Engineering & Maintenance sowie Technologies. Bilfinger ist speziell in Europa, Nordamerika und Naher Osten aktiv. Mit seinen rund 29.000 Mitarbeitern erwirtschaftete der Konzern im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Das Team von DLA Piper unter der gemeinsamen Federführung von Partner Dr. Benjamin Parameswaran (Hamburg) und Counsel Dr. Christoph Dachner (München, beide Corporate/M&A) umfasste Partner Semin O (Kartellrecht, Frankfurt) sowie Senior Associate Sophie von Mandelsloh (Corporate/M&A, Hamburg).

In-house bei der Bilfinger SE wurde der rechtliche Teil der Transaktion von Dr. Inken Linder (Senior Legal Counsel) geleitet.

________________________

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________