DLA Piper berät C3 EOS VC I Fonds bei Beteiligung an 2,4 Millionen Finanzierungsrunde von League of Traders

DLA Piper hat den C3 EOS VC I Fonds bei der Beteiligung an einer USD 2,4 Millionen Pre-Series-A-Finanzierungsrunde der Krypto-Social-Trading-Plattform League of Traders beraten. Die Runde wurde von C3 EOS VC I Fonds angeführt, der sich auf die Finanzierung von Technologieunternehmen in der Früh- und Wachstumsphase konzentriert. Darüber hinaus waren unter anderem Mirana Ventures, der Investmentarm von ByBit, und Cadenza Capital Management an der Finanzierungsrunde beteiligt.

Die Finanzierung wird League of Traders in die Lage versetzen, sein Nutzerangebot zu erweitern und die Copy-Trading-Funktionen zu verbessern. Die Plattform ist ein sozialer Trading Service, der es Händlern ermöglicht, Vermögenswerte an verschiedenen Börsen visuell zu verfolgen und fundierte Handelsentscheidungen zu treffen. Auf diese Weise verwandelt League of Traders den Krypto-Handel in ein soziales Spielerlebnis mit Bestenlisten, Händlerprofilen, börsenübergreifender Visualisierung von Vermögenswerten sowie Nachrichten und Engagement der Community. Im Jahr 2022 lag das Handelsvolumen der Nutzer, die mit der League of Traders-Plattform verbunden sind, bei über 4 Milliarden US-Dollar pro Monat.

C3 Management GmbH ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf die Verwaltung von Risikofonds konzentriert, die in Blockchain-Technologieunternehmen weltweit investieren. C3 hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, das Wachstum, die Entwicklung und insbesondere die Akzeptanz von EOSIO-basierten Blockchains und der EOSIO-Software zu beschleunigen. Zu diesem Zweck verwaltet C3 den C3 EOS VC I Fonds, der teilweise von Block.one finanziert wird und Entwicklern und Unternehmern die Finanzierung bietet, die sie benötigen, um gemeinschaftsorientierte Unternehmen zu gründen, die EOSIO nutzen. C3 EOS VC I Fonds, mit Sitz in Frankfurt, konzentriert sich auf Technologieunternehmen in der Früh- und Wachstumsphase.

Das DLA Piper-Team stand unter der Federführung von Partner Simon Vogel (Corporate/Private Equity, München) und umfasste außerdem Senior Associate Philipp Meyer (Private Equity/M&A, Frankfurt) und Associate Oliver Schmidt (Corporate/Private Equity, München).

____________________

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com